Schaumweine

49 Artikel

Champagner ist nach wie vor der berühmteste aller Schaumweine. Sein Ruf ist so überragend, dass die meisten Premiumschaumweine nicht nur nach demselben Verfahren, sondern auch von denselben Rebsorten bereitet werden. Dennoch muss auch gesagt werden, dass Champagner nicht nach jedermanns Geschmack ist und weniger säurebetonte, mit mehr Fruchtsüße ausgestattete Schaumweine sich großer Beliebtheit erfreuen, wie zum Beispiel Prosecco Spumante aus Italien, Crémants aus Frankreich oder Sekte aus Deutschland.
 

Es gibt verschiedene Methoden zur Herstellung von Schaumwein, wobei das bekannteste Herstellungsverfahren die Méthode Traditionnelle (auch Champagnermethode, Méthode Champenoise, klassische Flaschengärung oder Traditionelle Methode genannt) ist. Dieser Begriff wird auf dem Etikett auch so angegeben. Steht auf dem Etikett lediglich der Begriff Flaschengärung, dann wurde das Transvasierverfahren (Transfermethode) angewendet. Das dritte Flaschengärverfahren ist die Méthode Rurale. Daneben gibt es noch die Tankgärverfahren, dies sind die Charmat-Methode (Méthode Charmat oder Tankgärung genannt), die Carbonation-Methode (Karbonisierungsmethode) und das Asti-Verfahren. Diese unterscheiden sich grob wie folgt:

 

1.) Méthode Traditionelle:
- Diese Methode wird als das qualitativ höchstwertigste Herstellungsverfahren angesehen und wird vor allem für die Herstellung von Champagner verwendet; aber auch für andere hochwertige Schaumweine weltweit.
- Die Grundweinherstellung erfolgt ähnlich wie bei anderen Stillweinen (in der Champagne jedoch mit speziellen Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Noir oder Pinot Meunier).
- Der Wein wird in Flaschen abgefüllt und es wird eine Mischung aus Zucker und Hefe, die sogenannte "Tirageliqueur", hinzugefügt.
- Die Flaschen werden verschlossen und für eine zweite Gärung in einem kühlen Keller gelagert. Während dieser Gärung entsteht Kohlendioxid, welches sich im Wein absetzt und so für die Entstehung der Bläschen verantwortlich ist.
- Nach der zweiten Gärung werden die Hefesedimente durch Rütteln und Degorgieren entfernt, die Flaschen werden neu verschlossen und etikettiert.
 

2.) Transvasierverfahren:
- Dieses Flaschengärverfahren wird für Schaumweine hoher Qualität (mit geringeren Kosten) verwendet. Sie spart gegenüber der traditionellen Methode jedoch den teuren Prozess des Rüttelns und Degorgierens und somit an Aufwand, Zeit und Arbeit.
- Bis einschließlich der zweiten Gärung findet beim Transvasierverfahren die Herrstellung analog der Champagnermethode statt.
- Statt jedoch die die Flaschen einzeln aufwendig zu rütteln, um den Hefesatz vorsichtig zu entfernen, wird nach der zweiten Gärung der Wein aller Flaschen in einen Drucktank umgefüllt. Dort wird der Wein filtriert mit der Dosage angereichert und abschließend wieder auf die Flasche gefüllt und verkorkt.
 

3.) Méthode Rurale:
- Dies ist wahrscheinlich die älteste Schaumweinherstellungsmethode überhaupt.
- Der bereits gärende Most wird mit Restzucker in Flaschen gefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. Dort gärt der Most weiter und es entwickelt sich eine feine Kohlensäure, die sich wiederum im Wein absetzt und es entsteht eine leichte Mousse. 
 

4.) Méthode Charmat:
- Diese Methode wird oft für Prosecco Spumante und andere leichtere Schaumweine verwendet.
- Erst wird ein Grundwein hergestellt, welcher in einem Tank mit Hefe und Zucker versetzt wird, um dort eine zweite Gärung durchzuführen. Durch diese zweite Gärung ensteht Kohlendioxid im Tank und damit Druck. Dies sorgt für die Schaumbildung.
- Nach Abschluss der zweiten Gärung wird der Schaumwein gefiltert, um Hefesedimente zu entfernen, und dann in Flaschen abgefüllt.
 

5.) Carbonation-Methode:
- Diese Methode wird für die Herstellung einfacher Perlweine (z.B. Seccos mit Schraubverschluss) verwendet (dieses Verfahren wird auch für sprudelnde Getränke wie Soda oder Selters angewendet).
- In großen Tanks wird Kohlendioxid künstlich in den Grundwein eingeleitet, um die Kohlensäure zu erzeugen (ähnlich eines Wassersprudlers).
- Dies ist eine schnelle und kostengünstige Methode, die jedoch nicht die Tiefe und Komplexität der anderen Methoden bietet.
 

6.) Asti-Verfahren:
- Dieses Verfahren wird für die Produktion süßer Schaumweine in der piemontesischen Region Asti angewendet.
- Der Traubensaft wird gekühlt gelagert, bis er gebraucht wird. Dann wird er angewärmt und in Drucktanks vergoren. Zu Beginn lässt man das Kohlendioxid entweichen, doch irgendwann während der Gärung wird der Tank verschlossen, um das weitere CO² im Wein zu behalten. Die Gärung setzt sich fort bis sie durch Kühlen gestoppt wird. Der Alkoholgehalt beträgt etwa 7% Vol.
- Der Wein wird unter Druck filtriert, damit die Hefe entfernt und abschließend auf die Flasche gefüllt.
 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Gesetze und Vorschriften zur Herstellung von Schaumwein von Land zu Land variieren können, und einige Regionen haben spezielle Vorschriften, die nur für sie gelten. Die Wahl der Methode hängt oft von den regionalen Traditionen, den Traubensorten und den gewünschten Eigenschaften des Endprodukts ab.

Filter einblenden
  • Verfügbar

    € 7,10* € 9,47/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 6,40* € 10,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 7,19* € 10,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 8,36* € 25,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 8,36* € 25,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 9,30* € 14,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 10,46* € 15,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 10,83* € 15,87/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 12,50* € 16,67/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 11,35* € 17,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 11,35* € 17,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,29* € 18,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,29* € 18,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,23* € 18,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,23* € 18,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,23* € 18,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,74* € 18,67/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 12,74* € 18,67/l*
    -
    +
  • -20%

    Verfügbar

    UVP € 17,50* € 14,00* € 18,67/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 13,20* € 19,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 13,20* € 19,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 13,20* € 19,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 13,20* € 19,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 13,20* € 19,33/l*
    -
    +
  • -21%

    Verfügbar

    UVP € 18,90* € 15,00* € 20,00/l*
    -
    +
  • -20%

    Verfügbar

    UVP € 19,90* € 15,90* € 21,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 14,52* € 22,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 14,52* € 22,00/l*
    -
    +
  • -15%

    Verfügbar

    UVP € 20,00* € 17,00* € 22,67/l*
    -
    +
  • -20%

    Verfügbar

    UVP € 21,50* € 17,20* € 22,93/l*
    -
    +
  • -20%

    Verfügbar

    UVP € 21,50* € 17,20* € 22,93/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 15,75* € 23,87/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 16,38* € 24,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 16,38* € 24,00/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 16,63* € 25,20/l*
    -
    +
  • -18%

    Verfügbar

    UVP € 23,00* € 18,90* € 25,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 17,29* € 25,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 22,50* € 59,21/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 22,90* € 30,53/l*
    -
    +
  • -15%

    Verfügbar

    UVP € 28,00* € 23,80* € 31,73/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 29,12* € 42,67/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 26,98* € 43,87/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 32,67* € 47,87/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 34,49* € 50,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 37,90* € 50,53/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 45,90* € 61,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 45,90* € 61,20/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    € 59,90* € 79,87/l*
    -
    +
  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2