Arroyo

5 Artikel

Über das Weingut:

Santiago Arroyo trägt den Beruf des Winzers im Blut. Bereits sein Vater Victor stellte in den 1930er Jahren in seinem traditionsreichen Weingut in Sotillo de la Ribera (Santiagos Geburtsort) rund 2.000 Krüge Wein aus seinen eigenen Weinbergen her. Dort kümmert Santiago sich auch heute noch im hohen Alter von über 80 Jahren um seine Weinberge und seine Weine. Selbstverständlich unterstützt von seiner Familie. Für Santiago ist seine Stadt Sotillo de la Ribera der Anfang und das Ende, sein Ursprung und seine Zukunft in dem Erbe, das er hinterlassen möchte an seine Nachkommen. Das Weingut begann seine Reise Anfang der 1960er Jahre als Ergebnis der Zusammenarbeit mehrerer Winzer aus Sotillo de la Ribera. Anfang der 90er Jahre übernimmt Santiago Arroyo erst die Führung und schließlich das Weingut im Ganzen. Diese Tatsache wird zu einer Modernisierungsphase führen, die im ersten Jahrgang 1994 ihren Höhepunkt findet. Derzeit produziert das Weingut rund eine halbe Million Flaschen auf 100 Hektar, verteilt auf vierzehn Parzellen im Bezirk der Stadt.

Region:

Die DO Ribera del Duero ist ein Weinanbaugebiet im Norden Spaniens. Namen gebend ist der Fluss Duero, der durch diese Gegend seine Bahnen zieht. Wirtschaftliches Zentrum der Region ist die Stadt Arande de Duero. Erste Anzeichen des Weinbaus in der Region stammen von den Römern, die bereits vor etwa 2000 Jahren dort Rebstöcke pflanzten. Über die Jahrhunderte wurden die Weine innerhalb Spaniens auch fleißig gehandelt, jedoch erreichten diese nie das Renommee der Tempranillos aus dem Rioja. Schließlich führten die Reblaus, Mehltau und die Agrarpolitik Francos die Weinbauregion in eine tiefe Krise. In den 1980er und 1990er Jahren erlebte das Gebiet dann eine rasante Entwicklung und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Regionen Spaniens. Die Rebfläche der DO umfasst mittlerweile knapp über 20.000 Hektar. Das Klima ist vor allem von kontinentalen Einflüssen geprägt. Es ist trocken mit durchschnittlichen Niederschlagsmengen und einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer im Jahr. Die Sommer sind heiß mit maximalen Temperaturen bis über 40 °C. Nachts sinkt die Temperatur dann bis auf 10–15 °C ab. Die Winter sind vergleichsweise lang und kalt. Durch den langen Winter beschränkt sich die für den Weinbau relevante Vegetationszeit auf ca. 110 Tage. Typisch sind auch starke Tag-Nacht-Temperaturschwankungen.

Lagen und Geologie:

Für die Familie Arroyo ist Wein eine tief verwurzelte Leidenschaft, ebenso wie die Reben, die sie seit mehreren Generationen pflegen und kultivieren. Der Wein, der in der Kellerei hergestellt wird, stammt von eigenen Weinbergen. Diese verteilen sich in 11 Parzellen auf einer Fläche von fast 100 Hektar. Diese befinden sich fast alle in der DO Ribera del Duero. Ein paar Hektar gehören der Familie zudem in der DO Rueda, für den Anbau der weißen Verdejo-Trauben. Die meisten Rebstöcke des Familienbetriebs wachsen rund um Sotillo de la Ribera, eine Stadt am Nordhang des Duero-Flusstals in der Provinz Burgos. Dort findet sich eine reiche Vielfalt von Bodenstrukturen (von rein kalkhaltig bis hin zu lehmig und sandig), die eine Vielzahl von Aromen in den darauf angebauten Trauben hervorbringen. Getrennt auf zwei stadtferne Bereiche verteilen sich die 11 Hauptweinberge des Weinguts, die sich hauptsächlich durch die Höhenlage unterscheiden. Dies ermöglicht eine gestaffelte Lese, da normalerweise die höchsten Weinberge die letzten in der Ernte sind. Nördlich von Sotillo de la Ribera befinden sich die höchstgelegenen Weinberge zwischen 900 und 950 Metern. Diese gehören der Familie am  längsten und die Rebstöcke besitzen ein Durchschnittsalter von über 20 Jahren. Diese Reben, die hauptsächlich auf Böden aus Lehm- und Kalkstein wachsen, liefern strukturierte und komplexe Weine.

Rebsorten:

Die Königstraube der Ribera del Duero und somit der Bodega ist der Tinta del País (ein Klon der Sorte Tempranillo). Fast 90 Prozent der Rebfläche werden von dieser besetzt. Die Rebsorte findet ein besonderes Terroir in den extremen klimatischen Bedingungen der Gegend vor. Trotzdem liefert der Tinta del País ausgewogene Weine mit bemerkenswerter Säure, Struktur, einer nuancierten Aromatik und Langlebigkeit. Zudem ist es möglich mit einer einzigen Rebsorte eine breite Palette von Weinen herzustellen: Joven, Roble, Crianza, Reserva und Gran Reserva. Zudem baut die Bodega noch kleine Mengen an Merlot und Cabernet Sauvignon an und aus der DO Rueda kommt noch die weiße Rebsorte Verdejo hinzu.

Im Weinberg:

Die Familie Arroyo weiß, dass hochwertiger Wein viel mehr ist als ein Prozess, bei dem die Traube gepresst und behandelt wird, bis sie in Flaschen abgefüllt und vermarktet wird. Für sie ist es ein Ritus, der mit der sorgfältigen Pflege der Reben beginnt. Die Ernte erfolgt Parzelle für Parzelle, Rebe für Rebe und von Hand, sobald der Reifegrad der Traube als optimal angesehen wird. Dies ist die Grundlage, um die Qualität des Weins zu erhalten, die die Kunden des Weinguts verdienen und fordern. Der Prozess gipfelt in einer sorgfältigen Verarbeitung in Anlagen, die mit modernster Technologie ausgestattet sind. Zusammen mit einer langen Erfahrung und Tradition sind das unschlagbare Ausgangsbedingungen für die Herstellung exzellenter Weine.

Im Keller:

Ende der 90er Jahre renovierte Santiago Arroyo das Weingut vollständig. Er ließ ein neues Lagerhaus unterirdisch bauen. Dieses besitzt eine Größe von 1.000 Quadratmetern mit einer Kapazität für mehr als 4.000 Eichenfässer. Hinzu kommt eine hochmoderne Abfüllanlage, um nach dem neusten Stand der Technik und unter besten hygienischen Bedingungen die Weine auf die Flasche zu bekommen. Vor allem konnte Santiago damit seine eigenen hohen Standards für die Reifung und die Lagerung der Weine der Bodega erreichen. Mit den Jahren wurden die Kapazitäten der Einrichtungen sogar noch erweitert und ständig modernisiert, um die hohe Qualität der Arroyo-Weine weiterhin zu gewährleisten.

Steckbrief:

Inhaber: Santiago Arroyo
Region: Ribera del Duero
Ort: Sotillo de la Ribera (Burgos)
Rebfläche: 100 Hektar
Rebsorten: Verdejo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Tempranillo

Filter einblenden
  • Verfügbar

    € 7,50* € 10,00*/l
    -
    +
  • Verfügbar

    € 7,90* € 10,53*/l
    -
    +
  • Verfügbar

    € 7,90* € 10,53*/l
    -
    +
  • Verfügbar

    € 8,90* € 11,87*/l
    -
    +
  • Verfügbar

    € 10,90* € 14,53*/l
    -
    +