Rheingau

16 Artikel

Der Weinbau im Rheingau wird schon seit der Zeit Karl des Großen betrieben. Die Weine von dort genießen über die Jahrhunderte hinweg einen Spitzenruf in aller Welt. Trotz seiner geringen Anbaufläche von etwa 3100 Hektar. Es ist damit eines der Kleinsten in Deutschland. Das Klima im Rheingau ist geprägt durch trocken-warme Sommer und milde Winter. In den Ortslagen nahe dem Rhein wachsen in den Gärten mediterrane Gehölze, wie zum Beispiel Feigenbäume, Oliven oder Aprikosen. An den Rhein-Steilhängen herrscht eine an die Trockenheit angepasste Vegetation vor. Beste Voraussetzungen für qualitativ hochwertigen Weinbau.

Filter einblenden