St. Michael-Eppan

7 Artikel

St. Michael-Eppan

Die Kellereigenossenschaft St. Michael-Eppan zählt nicht nur zu den besten Kellereien in ganz Südtirol, sondern auch als eine der besten Kellereien in ganz Italien. Gegründet wurde diese 1907 von 41 Bauern aus dem Ort Eppan. Im Jahr 1970 gehörten dieser bereits 340 Winzerfamilien an. Heutzutage zählt die Genossenschaft 355 Mitglieder und lässt ihre Weine auf einer Anbaufläche von etwa 350 Hektar wachsen. Mit zirka 2,5 Millionen verkauften Flaschen pro Jahr wundert es nicht, dass diese Genossenschaft in aller Munde ist. Allein der „St. Valentin“-Wein wird von Weinkennern auf der ganzen Welt geschätzt.

Eine entscheidende Rolle hierbei spielt der Kellermeister von St. Michael-Eppan: Hans Terzer. Dieser hat nicht nur dem Südtiroler Wein einen festen Platz auf der Weinkarte des Landes gesichert und zu allgemeinen und anerkannten Renommee verholfen, sondern die Genossenschaft über die Grenzen Südtirols, Italiens und Europas hinaus bekannt gemacht. Er zählt mittlerweile sogar zu den führenden Önologen des Landes.

Unter folgendem Link finden Sie mehr Informationen über die Kellereigenossenschaft St. Michael-Eppan.

Im Herzen Südtirols liegt die großartige Rebenlandschaft der Kellereigenossenschaft St. Michael-Eppan verstreut über die sonnigen Hanglagen. Versteckt in jahrhundertealten Amtssitzen existieren die Weinhöfe der über 350 Mitglieder starken Kellerei. Einer Burg gleich thront die Kellerei St. Michael-Eppan hoch über der Südtiroler Weinstrasse. Im Jahre 1907 gegründet durch die Bauern der Region, hat sich die Kellerei zu einem der größten und erfolgreichsten Weinunternehmen Südtirols und Italiens entwickelt. Mit hingebungsvoller Leidenschaft und großem Respekt vor der Natur leben die Mitglieder der renommierten Kellerei ihre Mission.

Filter einblenden

Weinart

Standardwerte wiederherstellen

Rebsorte(n)

Standardwerte wiederherstellen

Preis €

Min
Max
Standardwerte wiederherstellen