Loire

42 Artikel

Die Weinbauregion Loire zieht sich einmal quer durch Frankreich von Ost nach West auf einer Länge von knapp 1000 km von Roanne in der Nähe von Lyon bis nach Nantes an der Atlantikküste. Dort werden etwa 70.000 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Das Weinanbaugebiet unterteilt sich in vier Großbereiche: Nantais, Anjou-Samur, Touraine und Centre Loire. In diesen befinden sich wiederum 32 verschiedene Appellationen (AOC). Das Klima an der Loire ist sehr vielfältig. Milde und feuchte Luft zieht vom Atlantik bis weit ins Landesinnere hinein. Zudem sorgen die vielen Zuflüsse der Loire für ein günstiges Mesoklima auf Grund der ausgleichenden Wirkung des Wassers. Mit zunehmender Entfernung vom Meer wird das Klima deutlich kontinentaler. Im Frühjahr besteht die Gefahr von Spätfrost bis in den Monat Mai hinein. Die Niederschlagsmengen von März bis August sind eher gering. In dieser Zeit fällt der Regen meist in Form von kurzen, heftigen Gewitterschauern.

Filter einblenden