Piemont

19 Artikel

Piemont ist eine Region im Nordwesten Italiens, die reich an regionalen Lebensmitteln von hoher Qualität ist. Vor allem die Barolo- und Barbaresco-Weine genießen einen ausgezeichneten Ruf in der ganzen Welt. Das Piemont ist nach Sizilien die zweitgrößte Region Italiens. Naturgeographisch gliedert sich die Region in drei Teile: Die Alpenregion, die Po-Ebene und die Hügellandschaften im Südosten des Piemont. Die im Norden aufragenden Berge halten nördliche Winde und Niederschläge ab. In dem Gebiet herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima mit langen, kalten Wintern und Sommern, die Gewitter, Hagel und Nebel mit sich bringen können. Etwas gemildert wird das Klima durch den Po, der die Region weiter südlich durchfließt, sowie den Lago Maggiore im Norden. Charakteristisch für das Gebiet sind die Gebirgsausläufer, die Weinberglagen in Höhen zwischen 150 und 600 Metern und in unterschiedlichen Ausrichtungen bereithalten. Die Hauptrebsorten sind im roten Bereich Nebbiolo, Barbera und Dolcetto, für Weißweine Cortese und Moscato.

Filter einblenden