Alkoholfrei

3 Artikel

Die Trauben für einen alkoholfreien Schaumwein werden früh gelesen, so dass diese noch einen knackigen Säurewert besitzen. Im Keller werden diese schonend gepresst und anschließend im Edelstahltank vergoren. Allerdings nicht ganz trocken, sondern so dass noch eine gewisse Restsüße dem Grundwein erhalten bleibt. Anschließend wird dieser Grundwein entalkoholisiert. Die gängisten Methoden dafür sind folgende:
 

- Vakuum-Destillation: Der Wein wird in einem Vakuum bei niedriger Temperatur erhitzt, wodurch der Alkohol verdampft. Der niedrige Druck senkt den Siedepunkt des Alkohols, so dass er entfernt werden kann, ohne den Wein zu beschädigen.
- Umkehrosmose: Hierbei wird der Wein durch eine spezielle Membran gepresst, die den Alkohol und andere Moleküle durchlässt, aber größere Moleküle zurückhält. Der Alkohol wird dann von den anderen Bestandteilen getrennt.
- Spinning Cone Column (SCC): Diese Methode beinhaltet das Rotieren einer kegelförmigen Säule bei niedrigem Druck, wodurch der Alkohol verdampft. Der Alkohol wird dann kondensiert und entfernt.
 

Während des Entalkoholisierungsprozesses können einige Aromen und Geschmackselemente verloren gehen. Dies kann zu geschmacklichen Unterschieden im Vergleich zu alkoholhaltigem Wein führen. Abschließend wird in der Regel mit der Karbonisierungsmethode die Bläschen in den Wein gebracht.

Filter einblenden
  • Verfügbar

    € 7,10* € 9,47/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 10,46* € 15,33/l*
    -
    +
  • Verfügbar

    ab € 10,83* € 15,87/l*
    -
    +