Prinz von Hessen -Winkeler Jesuitengarten- GG Riesling tr. 2016

Rheingau - Deutschland
Artikel-Nr.: 103410816
€ 29,90 € 39,87/Liter
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Standard – Deutschland: € 6,90
Estonia, Bulgaria, Romania, Slovakia, Greece, Latvia, Slovenia, Lithuania: € 28,00 / weitere Länder: € 18,00

Seit 1969 ist das Weingut Prinz von Hessen in Johannisberg im Rheingau Mitglied im VDP, dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter. Auf etwa 40 Hektar wachsen neben den Guts- und Ortsweinen die Rieslinge in den Spitzenlagen des Rheingaus: Darunter befinden sich so bedeutende Namen wie Johannisberger Klaus, Winkeler Hasensprung und Winkeler Jesuitengarten. Über 90 Prozent der Weinbergslagen sind dem Riesling gewidmet. Hinzu kommen kleine Anteile von Weissburgunder, Spätburgunder und Merlot.

 

RIESLING -WINKELER JESUITENGARTEN- GG TROCKEN, DEUTSCHLAND, RHEINGAU, WEINGUT PRINZ VON HESSEN

Degustationsnotiz:
In einem intensiven Zitronengelb mit leichten goldenen Reflexen fließt dieser Riesling von der VDP.Große Lage Winkeler Jesuitengarten ins Glas. In der Nase sehr intensiv und animierend mit Noten von Pfirsich, Apfel, Birne, Toast und feiner Würze. Am Gaumen mit schöner Saftigkeit, Fülle und komplexer Struktur. Dabei mit einer knackigen, animierenden Säure und feiner Mineralität. Insgesamt voller Finesse und schöner Länge im Finale.

Anmerkung:
Die VDP.Große Lage Winkeler Jesuitengarten gehört zu den wärmsten Lagen des Rheingaus. Der Boden dort besteht aus sandigem Lehm und Kies, der sich leicht erhitzt und die Wärme gut speichert. Der direkt an der Lage vorbei fließende Rhein versorgt die Weinberge mit kühlen Winden und wirkt ausgleichend. Dabei ist die Lage mit nur drei Prozent Steigung recht flach. Sie besitzt eine Ausrichtung gen Süd-Südost. Der Ursprung des Namens geht übrigens auf das Jahr 1606 zurück. Der Mainzer Erzbischof überganb damals die Kapelle St. Bartholomae mit den dazugehörigen Weinbergen an das Jesuitenkolleg in Mainz, in dessen Besitz die Weinberge bis 1773 blieben. Das Weingut Prinz von Hessen befindet sich am süd-östlichem Ortsrand von Johannisberg im Rheingau und wurde im Jahr 1957 von Philipp Landgraf von Hessen für die Hessische Hausstiftung erworben. Markenzeichen des Weingutes ist das Wappen der Prinzen und Landgrafen von Hessen: der rot-weiß gestreifte Löwe von Heinrich I. Zum Zeitpunkt des Erwerbs umfasste das Gut sieben Hektar Rebfläche, welche in den folgenden Jahren auf heute 31 Hektar erweitert wurde. Bei der Lagenklassifikation im Jahr 1999 wurden knapp 70% der Weinbergsflächen als Erstes Gewächs klassifiziert (Johannisberger Klaus, Winkeler Hasensprung, Winkeler Jesuitengarten und Kiedricher Sandgrub).

Speisenempfehlung:
Schmeckt am besten zu Pasta mit grünem Spargel in Knoblauch-Olivenöl-Soße, sowie hellem Fisch mit frischem Rucolasalat, Tomaten und Parmesan.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 Liter
Rebsorte(n):
Riesling
Alkoholgehalt:
12,5 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Prinz von Hessen
Weinbergslage(n):
Winkel - Jesuitengarten
Anbauregion:
Rheingau
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Drehverschluss
Aus der Rubrik:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/Abfüller/Importeur:
Prinz von Hessen - Grund 1 - 65366 Johannisberg
Zahlarten:
PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse
Versandkosten:
6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei
Lieferzeit:
Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.
Artikel-Nr.:
103410816

Andere Weine

Kunden die das gekauft haben, kauften auch