Philipp Kuhn Tradition Blanc de Noir tr. 2021

Pfalz - Deutschland
Artikel-Nr.: 100212321
€ 11,00 € 14,67/l
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Standard-Versandartikel – Deutschland: € 6,90
Estland, Bulgarien, Rumänien, Slowakei, Griechenland, Lettland, Slowenien, Litauen: € 28,00 / weitere Länder: € 18,00

Die Familie von Philipp Kuhn besitzt eine alte Winzertradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurück reicht. In Laumersheim, einer kleinen Gemeinde im Weinanbaugebiet der Pfalz ist der Betrieb zu Hause. Nach schwerer Krankheit seines Vaters übernahm Philipp Kuhn den Familienbetrieb 1992 mit gerade einmal 20 Jahren. Seitdem ist er hauptverantworltich für die weinbau- und kellerwirtschaftlichen Geschicke des Gutes. Dabei orientiert er sich an einem frankophilen, durchgegorenen und trockenen Weinstil. Das Verhältnis roten zu weißen Rebsorten beträgt dabei ungefähr jeweils die Hälfte. Alle Weine werden grundsätzlich trocken ausgebaut. Nur in besonderen Jahrgängen findet man auch einmal eine kleine Menge Süßweine im Sortiment. Bei Philipp Kuhn besitzt der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert. Dies stellt er auch als stellvertretender Vorsitzender im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis. Seit 2008 ist das Weingut Philipp Kuhn Mitglied im VDP.

BLANC DE NOIR -TRADITION- TROCKEN, DEUTSCHLAND, PFALZ, PHILIPP KUHN

Degustationsnotiz:
Im Glas präsentiert sich der Blanc de Noir von Philipp Kuhn in einem intensiven Gelb. Die Aromatik erinnert an Cassis, Blaubeere und Waldbeeren. Auf der Zunge saftig, würzig und mit schöner Mineralität. Dabei immer sehr frisch, klar, elegant und einem sehr schönen Spiel aus Fruchtsüße und einer animierender Säure. Insgesamt sehr animierend und mit schönem Trinkfluss.

Anmerkung:
Die Bezeichnung Blanc de Noir stammt aus Frankreich und bezeichnet einen Weißwein, der aus roten Trauben gekeltert wurde. Für seinen Blanc de Noir verwendete Philipp Kuhn ausschließlich die Rebsorte Spätburgunder. Im Weinberg wurden die Trauben komplett von Hand gelesen und in kleinen Boxen ins Weingut transportiert. Dies darf nicht zu lange dauern, da ansonsten zu viele Farbpigmente aus der Schale extrahiert werden und in den Saftabzug kommen könnten. Im Keller werden die Trauben schonend gepresst, so dass fast weißer Saft abgezogen werden kann. Durch spontane, temperaturkontrollierte und kühle Vergärung werden die Fruchtaromen und die Frische im Wein erhlalten. Der Ausbau und die Lagerung erfolgt dann im Edelstahltank. Bei Philipp Kuhn besitzt der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert. Dies stellt er auch als stellvertretender Vorsitzender im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Krustentieren, gegrilltem Fisch oder einer Käseplatte.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Riesling
Alkoholgehalt:
11,5 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Kuhn, Philipp
Anbauregion:
Pfalz - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Drehverschluss
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Philipp Kuhn - Großkarlbacher Str. 20 - 67229 Laumersheim
Artikel-Nr.:
100212321