-14%

San Benedetto Lugana Trebbiano 2022 Zenato

UVP € 11,50* € 9,90* € 13,20/l*

Degustationsnotiz:
Eine strohgelbe Farbe mit grünen Reflexen offenbart sich beim Einschenken dieses Lugana im Glas. Der Duft erinnert an grüne Äpfel, etwas Zitrus und zarter Würze. Am Gaumen ist der Weisswein delikat und angenehm. Hinzu kommt eine frische, harmonische Säure, welche den Geschmack abrundet und für eine schöne Lebendigkeit sorgt.

Anmerkung:
Dieser reinsortige Lugana besteht aus der Rebsorte Trebbiano und kommt von der Einzellage San Benedetto, im äußersten Süden des Sees und stellt eine Spezialität des Veneto dar. Das Weingut der Familie Zenato liegt bei Peschiera am südlichen Zipfel des Gardasees in Venetien. In diesem ausgewogenen Klima und der besonderen Erde findet man die einzigartigen, autochthonen Rebsorten wie Trebbiano. Bis noch vor 25 Jahren wurde in der Azienda nur Weisswein gekeltert. Dann begann Vater Sergio zu investieren und kaufte neues Rebland hinzu. Heute stehen 60 Hektar eigene Rebfläche zur Verfügung, welche sich aus den drei ehemaligen Weingütern Santa Cristina, Podere Massoni und Sant'Ambrogio zusammensetzen. Dazu bestehen langjährige Verträge mit Winzern von denen das Weinhaus Trauben zukauft. Nach dem Tod von Sergio Zenato haben die Geschwister Nadja und Alberto Zenato die Verantwortung innerhalb des Betriebes übernommen.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu gegrilltem, gebackenem oder frittiertem Fisch, zu Pasta mit Muscheln oder italienischer Gemüsepfanne.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Trebbiano
Alkoholgehalt:
13,5 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Zenato
Anbauregion:
Venetien - Italien
Herkunftsland:
Italien
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Zenato Azienda Vitivinicola s.r.l. - Via San Benedetto 8 - 37019 Peschiera del Garda (VR) - Italien
EAN:
8005631000025
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Zenato

Das Herz und die Seele von Zenato liegt in den hügeligen Landschaften von Lugana und Valpolicella, mit dessen mildem Klima und einzigartigem Charme. Auf 95 Hektar wachsen die Rebstöcke des Weingutes in San Benedetto di Lugana, welches ideale Voraussetzungen für die weiße Rebsorte Trebbiano di Lugana bietet und in Valpolicella, dieses Gebiet ist die Heimat der Amarone. Dort werden die Rebsorten Corvina, Rondinella und Oseleta kultiviert. Alles begann jedoch im Jahr 1960 mit Sergio Zenato. Dieser verband ambitioniert das einmalige Terroir mit den modernen Techniken der Weinbereitung, um Weine von höchster Qualität zu erhalten. Heute wird das Gut von seiner Frau Carla mit dessen Kindern Alberto und Nadja geleitet.