Almansa

2 Artikel

Die DO Almansa wurde 1975 gegründet und befindet sich zwischen den Hochplateaus der La Mancha und dem Mittelmeer im östlichen Spanien in der Provinz Albacete. Dieses Anbaugebiet liegt in einer Höhe zwischen 700 bis 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird dort vor allem Garnacha und Monastrell angebaut. Das Klima ist kontinental geprägt mit heißen Sommern, kalten Wintern und großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Vor allem diese Tag-Nacht-Unterschiede lassen die Trauben sehr gut ausreifen und hebt die Qualität signifikant. Die Niederschlagsmengen sind gering. Bis auf den nordöstlichen Teil dieses Weinbaugebiets werden die Weine auf recht ebenen Böden angebaut. Die Böden, die stark kalkhaltig, gut luft- und wasserdurchlässig und arm an organischen Nährstoffen sind, eignen sich ausgezeichnet zum Anbau von Qualitätsweinen.

Filter einblenden