Hallgartener Hendelberg Spätburgunder tr. 2013 Prinz

€ 21,90* € 29,20*/l

Degustationsnotiz:
Dieser trockene Spätburgunders vom Weingut Prinz besitzt eine kühle, feine Frucht mit Aromen von roten Beeren. Am Gaumen mit einer animierenden Säure und weichem Tannin. Saftig, würzig, auf der Zunge mit rauchigen Aromen vom Ausbau in Barriques. Zudem mit Kraft, Fülle und viel Substanz mit toller Länge und Alterungspotential.

Anmerkung:
Die Lage Hallgartener Hendelberg ist nach Süd, Südwest ausgerichtet und die Böden bestehen überwiegend aus Schiefer mit Anteilen von Quarzit. Die Trauben des Spätburgunders vom Weingut Prinz werden direkt nach der Lese noch einmal nachsortiert und anschließend entrappt, bevor er in Bütten vergoren und einer weiteren Mazeration von acht Tagen abgepresst wird. 18 Monate reift dieser Rowein anschließend in zum Teil gebrauchten Barriques. Ungeschönt und unfiltriert kam der Rotwein dann auf die Flasche.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Schinken, Käsefondue oder einer deftigen Brotzeit.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Alkoholgehalt:
13,5 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Trinken bis:
2022
Weingut:
Prinz
Weinbergslage(n):
Hallgarten - Hendelberg
Anbauregion:
Rheingau - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Prinz - Im Flachsgarten 5 - 65375 Oestrich-Winkel
Artikel-Nr.:
104030013
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Prinz

Das Ziel der Weinbereitung ist der Erhalt der Qualität der Trauben aus den Weinbergen: schonender Transport, langsame Ganztraubenpressung bei niedrigem Druck, natürliches Absetzen der Moste über mindestens 24 Stunden und Steuerung der Gärung über mehrere Wochen. Der intensive Fruchtgeschmack und die individuelle Lagencharakteristik sollen sich so in den Weinen wieder finden. Um die Frucht und die Frische der Weissweine zu erhalten, erfolgt die Abfüllung nach der Reifung auf der Feinhefe zeitig im Frühjahr. Die Rotweine werden auf klassische Weise mit Hilfe der offenen Maischegärung im Halbstück oder in Barrique ausgebaut.