Holger Koch Spätburgunder tr. 2019

Baden - Deutschland
Artikel-Nr.: 101330019
€ 9,70 € 12,93/Liter
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Standard – Deutschland: € 6,90
Estonia, Bulgaria, Romania, Slovakia, Greece, Latvia, Slovenia, Lithuania: € 28,00 / weitere Länder: € 18,00

Holger Koch wurde bereits mit Winzergenen geboren, da seine Familie seit Generationen am Kaiserstuhl Rebbau praktiziert. Im Jahr 1999 gründete er zusammen mit seiner Frau Gabrielle Engesser das gemeinsame Weingut im badischen Bickensohl am Kaiserstuhl. Die beiden übernahmen das elterliche Weingut und begannen eigenständig auf einer zu Beginn kleinen Fläche Weiss-, Grau- und Spätburgunder anzubauen. Für die Rotweine werden vor allem französische Pinot Noir-Klone verwendet. Die Rebfläche ist mittlerweile auf über acht Hektar angewachsen. Der Kaiserstuhl, das Mittelgebirge am Oberrhein zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands, ist ein idealer Standort für den Anbau der anspruchsvollen Burgunderreben. Die Lagen des Weingut Holger Koch in Bickensohl liegen am südwestlichen Kaiserstuhl. In einer leicht erhöhten Lage auf etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel erhalten die Trauben zum einen genügend Sonnenstunden und zum anderen sorgen die Nächte für eine abmildernde Kühle. So entstehen authentische Weine mit vielschichtiger und finessenreicher Charakteristik.

 

SPÄTBURGUNDER TROCKEN, DEUTSCHLAND, BADEN, HOLGER KOCH

 

Degustationsnotiz:
Dieser Spätburgunder vom Weingut Holger Koch hat es in sich! Kein Draufgänger, der bereits zu Beginn mit Opulenz seine Anwesenheit verkündet, sondern ein Wein voller Eleganz, Klarheit und graziler Finesse, welcher ganz subtil seinen authentischen Charakter preisgibt. Ganz feine, seidige Tanninstruktur und trotz seiner Jugend bereits hervorragend ausbalanciert. Das elegante Aromenspiel von Erdbeeren, Veilchen und Rosenblüte lässt diesen Burgunder sinnlich und elegant erscheinen. Sehr vielschichtig und auf der Zunge mit einer feinen Würze. Im Abgang mit schöner Länge und beerigen Noten. 

Anmerkung:
Die Spezialität von Holger Koch aus Vogtsburg-Bickensohl in Baden ist der Ausbau trockener Burgunderrebsorten. So findet man ausschließlich Weiss-, Grau- und Spätburgunder in seinem Sortiment. Die Rebstöcke stammen aus Frankreich und wachsen auf auf einer dicken Schicht aus Löss und dem darunter liegenden Vulkangestein. Die ausschließlich kleinbeerigen Trauben besitzen bereits ein wunderbares Grundaroma. Diese werden nach der Lese entrappt und in der Presse zart angequetscht. Dort verweilen sie eine gewisse Zeit bevor sie ganz abgepresst werden. Ein Teil des Most wird im Holz und ein anderer Teil im Stahltank spontan vergoren. Zudem wird auch ein kleiner Teil unentrappter Trauben verwendet, damit der Wein Struktur, etwas Kräuterwürze und eine natürliche Resistenz erhält. Damit die Burgundersorten nicht zu fett werden, legt Holger wert auf einen sehr geringen Restzuckeranteil von möglichst unter drei Gramm, weshalb er die Weine immer durchgären lässt. Damit die Weine zusätzliche Struktur und Finesse bekommen, werden diese so lange wie möglich auf der Maische liegen gelassen. Auch für die Weinbereitung lässt sich Holger sehr viel Zeit und dem Wein immer wieder seine Ruhe. So kann sich dieser perfekt entwickeln und erhält seine typische charaktervolle Authentizität und Identität.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu klassischem Gänsebraten mit Rotkohl oder einer deftigen Brotzeit mit mittelkräftigem Käse.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 Liter
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Alkoholgehalt:
12,5 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
Koch, Holger
Anbauregion:
Baden
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Aus der Rubrik:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/Abfüller/Importeur:
Holger Koch - Mannwerk 4 - 79235 Vogtsburg-Bickensohl
Zahlarten:
PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse
Versandkosten:
6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei
Lieferzeit:
Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.
Artikel-Nr.:
101330019

Andere Weine

Kunden die das gekauft haben, kauften auch