Herrenstück Weissburgunder tr. 2021 Holger Koch

€ 14,20* € 18,93*/l

Degustationsnotiz:
Der Weissburgunder von Holger Koch duftet herrlich nach reifer Birne, gelben Früchten und frischen Wiesenkräutern. Diese setzen sich am Gaumen fort und werden unterstützt von leichten Zitrusnoten und eine üppigen Mineralik. Ein sehr spannender Weisswein aus dem Hause Holger Koch, der eine sehr schöne tiefe besitzt und zugleich sehr elegant ist. Zudem mit einem langen mineralischen Abgang ausgestattet, der eine leichte Schärfe aufzeigt.

Anmerkung:
Holger Kochs Weissburgunder Herrenstück stammt von französischen Burgunderreben, die streng nach ihrem Traubenaroma und Ihrer Kleinbeerigkeit ausgewählt wurden. Der Weisswein wird spontan vergoren und dann im gebrauchten Barrique mit 300 bzw. 500 Litern ausgebaut. Für das Herrenstück werden die Trauben aus den verschiedenen Terrassenlagen rund um Bickensohl verwendet. In einem Taleinschnitt gelegen genießen die Rebstöcke am Tage mit ihrer Süd-Südwestlich ausgerichteten Lage die wärmenden Strahlen der Sonne, während die Nächte eine milde Kühle mit sich bringen. Die Böden bestehen aus Vulkangestein, welche von einer mehrere Meter dicken Lössschicht bedeckt werden. Seine Öko-Zeritifizierung gab Holger Koch mit dem Jahrgang 2015 ab und begründete diese Maßnahme mit dem zunehmenden bürokratischen Aufwand. Trotzdem behielt er im Weinbau seine biodynamischen Grundsätze bei. Holger Koch zählt heute zu den renommiertesten Burgunderspezialisten in Deutschland. Seine Weine zeichnen sich durch Filigranität, Eleganz, Klarheit und Finesse aus.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Pilzrisotto, Lachsfiletstreifen mit Estragonsoße oder verschiedenen Käsevariationen.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Weissburgunder
Alkoholgehalt:
12,0 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Koch, Holger
Weinbergslage(n):
Bickensohl - Herrenstück
Anbauregion:
Baden - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Holger Koch - Mannwerk 4 - 79235 Vogtsburg-Bickensohl
Artikel-Nr.:
101310521
Alle Artikel anzeigen

Koch, Holger

Holger Koch wurde bereits mit Winzergenen geboren, da seine Familie seit Generationen am Kaiserstuhl Rebbau praktiziert. Im Jahr 1999 gründete er zusammen mit seiner Frau Gabrielle Engesser das gemeinsame Weingut im badischen Bickensohl am Kaiserstuhl. Die beiden übernahmen das elterliche Weingut und begannen eigenständig auf einer zu Beginn kleinen Fläche Weiss-, Grau- und Spätburgunder anzubauen. Für die Rotweine werden vor allem französische Pinot Noir-Klone verwendet. Die Rebfläche ist mittlerweile auf über acht Hektar angewachsen. Der Kaiserstuhl, das Mittelgebirge am Oberrhein zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands, ist ein idealer Standort für den Anbau der anspruchsvollen Burgunderreben. Die Lagen des Weingut Holger Koch in Bickensohl liegen am südwestlichen Kaiserstuhl. In einer leicht erhöhten Lage auf etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel erhalten die Trauben zum einen genügend Sonnenstunden und zum anderen sorgen die Nächte für eine abmildernde Kühle. So entstehen authentische Weine mit vielschichtiger und finessenreicher Charakteristik.