Tradition Sauvignon Blanc tr. 2021 Philipp Kuhn

€ 11,00* € 14,67*/l

Degustationsnotiz:
Wunderbare Aromen von Stachelbeere, grünem Apfel, Kiwi, Rhabarbar, Holunder, Zitronengras und frischer Minze präsentieren sich in der Nase und im Mund. Zudem besitzt der Sauvignon Blanc von Philipp Kuhn eine feine Kräuterwürze und eine zarte Mineralität. Am Gaumen sehr saftig, animierend, etwas verspielt, mit schöner Frucht, aber immer Elegant. Im Finale tritt noch einmal die zarte Kräuterwürze in Erscheinung und hält lange an.

Anmerkung:
Die Trauben für diesen Sauvignon Blanc vom Weingut Philipp Kuhn werden per Hand gelesen und selektiert, damit ausschließlich gesundes Traubengut weiterverarbeitet wird. Die Rebstöcke für diesen Weisswein stammen aus verschiedenen Lagen rund um Laumersheim. Das besondere ist, dass die Sauvignon-Reben in unterschiedlichen Höhen auf ganz unterschiedlichen Böden wachsen: Auf Kalkstein, auf Löss und auf Kies. Dadurch erhält dieser Sauvignon Blanc von Kuhn sein Facettenreichtum und seinen individuellen Charakter. Die Trauben werden nach der Ernte für 48 Stunden unter Kühlung auf der Schale liegen gelassen, damit der Wein Struktur und Aroma erhält. Anschließend alkoholische Gärung und Lagerung auf der Hefe in Edelstahltanks bis zur Abfüllung. Bei Philipp Kuhn besitzt der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert. Dies stellt er auch als stellvertretender Vorsitzender im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis.

Speisenempfehlung:
Passt am besten Pasta mit Meeresfrüchten, Kürbis-Spinat-Auflauf oder Antipasti.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt:
12,0 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Kuhn, Philipp
Anbauregion:
Pfalz - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Drehverschluss
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Philipp Kuhn - Großkarlbacher Str. 20 - 67229 Laumersheim
Artikel-Nr.:
100211921
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Kuhn, Philipp

Die Familie von Philipp Kuhn besitzt eine alte Winzertradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurück reicht. In Laumersheim, einer kleinen Gemeinde im Weinanbaugebiet der Pfalz ist der Betrieb zu Hause. Nach schwerer Krankheit seines Vaters übernahm Philipp Kuhn den Familienbetrieb 1992 mit gerade einmal 20 Jahren. Seitdem ist er hauptverantworltich für die weinbau- und kellerwirtschaftlichen Geschicke des Gutes. Dabei orientiert er sich an einem frankophilen, durchgegorenen und trockenen Weinstil. Das Verhältnis roten zu weißen Rebsorten beträgt dabei ungefähr jeweils die Hälfte. Alle Weine werden grundsätzlich trocken ausgebaut. Nur in besonderen Jahrgängen findet man auch einmal eine kleine Menge Süßweine im Sortiment. Bei Philipp Kuhn besitzt der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert. Dies stellt er auch als stellvertretender Vorsitzender im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis. Seit 2008 ist das Weingut Philipp Kuhn Mitglied im VDP.