Châteauneuf du Pape Cuvée Rouge Doppelmagnum 2015 La Nerthe

€ 189,00* € 63,00/l*

Degustationsnotiz:
Dieser Châteauneuf-du-Pape von Château La Nerthe setzt sich aus den Rebsorten Grenache Noir, Mourvèdre, Syrah, Cinsault zusammen. Kleinere Anteile weiterer Rebsorten werden ebenfalls je nach Jahrgang assembliert. Das Bouquet duftet intensiv und fruchtig nach roten und dunklen Beeren, die von einer feinen Würze nach schwarzem Pfeffer begleitet werden. Auf der Zunge kräftig, dicht und vollmundig. Mit der Zeit immer harmonischer, feiner und mit schöner Eleganz. Insgesamt mit großer Komplexität und Trinkfreude. Das Finale zeigt sich zum Schluss mit fantastischer Länge und mit voller Cassis-, Brombeer- und Kirschnote.

Anmerkung:
Der Châteauneuf-du-Pape Rouge ist wohl der wichtigste Wein des Château La Nerthe. Mit einer Produktion von bis zu 200.000 Flaschen bildet dieser Rotwein wohl die Basis für das weltweite Renommee des Guts. Das Cuvée ist die Synthese verschiedener Rebsorten aus unterschiedlichen Terroirs. Elf verschiedene Rebsorten baut das Weingut an und diese werden abhängig vom jeweiligen Jahrgang auch zum Teil für den Châteauneuf-du-Pape verwendet: Grenache, Cinsault, Mourvèdre, Syrah, Muscardin, Vaccarèse, Counoise, Picpoul, Grenache Blanc, Clairette, Roussanne und Bourboulenc. Die Größe des Weingutes umfasst etwa 90 Hektar und die Trauben wachsen sowohl auf steinigen Hochplateaus wie auch auf sandigen, lehmigen Böden mit Mergeleinlagen. So entsteht mit jedem Jahrgang ein ganz neuer Wein. Die Erträge der Lese werden mit lediglich 25 bis 30 hl/ha sehr gering gehalten. Alle Trauben werden bei optimaler Reife manuell gelesen und die Rebsorten werden weitgehend separat vinifiziert. Alles um die optimale Qualität zu erzielen. Der Ausbau erfolgt je nach Tanningehalt und Struktur in neuen Barriques, großen Fässern („foudre“) oder für die weißen Weine in Stahltanks. Erst danach erfolgt die Assemblage, die je nach Jahrgang unterschiedlich ausfallen kann.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu zarten Lammfilet mit Balsamico und grünem Spargel oder Bœuf à la mode.

Eigenschaften

Inhalt:
3,0 l
Rebsorte(n):
Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre
Alkoholgehalt:
14,5 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
La Nerthe
Anbauregion:
Rhône - Frankreich
Herkunftsland:
Frankreich
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Château La Nerthe - Route de Sorgues - 84230 Châteauneuf-du-Pape - Frankreich
EAN:
8017870001114
Alle Artikel des Winzers anzeigen

La Nerthe

Bereits in Schriften aus dem Jahr 1860 findet man Beschreibungen über das systematische Abbeeren, die Zerkleinerung und die Fermentation des Traubenmostes von 15 bis 21 Tagen. Diese bilden noch heute die Grundlage der Weinbereitung des Châteaus. Heute erreichen die Trauben ihre volle Reife bereits sehr früh. Dies führt unter anderem zu einer optimalen Qualität im Hinblick auf Farbe und Tannin mit moderaten Alkoholwerten und somit zu komplexen und ausgewogenen Weinen. Die Weinbereitung aus verschiedenen Traubensorten in einer Co-Vergärung im gleichen Tank beruht ebenfalls auf einer Jahrhunderte alten Tradition. So verbinden sich die Aromen der verschiedenen Sorten bereits sehr früh und erschaffen eine einzige Aromatik, die den individuellen Charakter des Château La Nerthe unterstreicht.