GC Malbec 2015 Château du Cedre

€ 79,00* € 105,33*/l

Degustationsnotiz:
Ein tiefes, fast schwarzes Dunkelrot findet sich im Glas wieder. Dieser reinsortige Malbec GC vom Château du Cedre besitzt einen betörenden Duft. Das imposante Bouquet offenbart Noten von dunklen Früchten wie dunkle Johannisbeere, Brombeere, Heidelbeere, Pflaume und eine kräftige Würze. Am Gaumen noch Noten von Lorbeer, Lakritz und etwas Teer hinzu. Unheimlich komplex mit sehr großer Kraft, Volumen und Dichte. Zudem mit samtigen Tanninen, feiner Mineralität und einem fast überraschend eleganten und frischem Finale.

Anmerkung:
Die Weinberge für diesen Wein wachsen in der besten Lage des Cahors, der Coteaux de Bru. Der Untergrund dort setzt sich dort aus zwei Bodentypen zusammen: aus kalkhaltigen Böden mit viel Geröll bzw. einem Boden aus Ton mit viel Kiesel. Die Malbec-Rebstöcke besitzen ein Alter bis zu 50 Jahre. Der Ertrag beläuft sich auf geringe 25 hl/ha. Die Lese findet selektiv per Hand statt. Im Keller werden die Trauben zum Teil entrappt und in neuen 500-Liter-Holzfässern vergoren. Zu Beginn wird der Tresterhut regelmäßig untergestoßen. Der biologische Säureabbau findet ebenfalls statt. Insgesamt lagert der Wein 40 Tage bevor er abgezogen wird und in den selben Fässer für 28 Monate reifen darf. Es findet keine Filtration ab vor der Abfüllung. Der ruht bis zum Versand auf der Flasche im Kühlkeller des Château du Cèdre.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu glasierter Ente, Wild, Haseneintopf oder gebratenem Fleisch.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Malbec
Alkoholgehalt:
13,0 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
Du Cèdre
Anbauregion:
Cahors - Frankreich
Herkunftsland:
Frankreich
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Château du Cèdre - Bru - 46 700 Vire-sur-Lot - Frankreich
Artikel-Nr.:
301230915
Alle Artikel anzeigen

du Cèdre

Die 20 bis 55 Jahre alten Reben des Château du Cèdre wurzeln in zwei verschiedenen Arten von Böden: Zum einen besteht das Terroirs aus steinigem Lehm und Kalk, welches geradlinige und elegante Weine mit feinem Tannin hervorbringt. Zum anderen besteht das Terroir aus Böden mit Ton, Sand und Kieselsteinen, dieses bildet die Grundlage für dichte und kräftige Weine.