Holger Koch Pinot Noir*** tr. 2017

Baden - Deutschland
Artikel-Nr.: 101331017
€ 35,00 € 46,67/Liter
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Standard – Deutschland: € 6,90
Estonia, Bulgaria, Romania, Slovakia, Greece, Latvia, Slovenia, Lithuania: € 28,00 / weitere Länder: € 18,00

Holger Koch wurde bereits mit Winzergenen geboren, da seine Familie seit Generationen am Kaiserstuhl Rebbau praktiziert. Im Jahr 1999 gründete er zusammen mit seiner Frau Gabrielle Engesser das gemeinsame Weingut im badischen Bickensohl am Kaiserstuhl. Die beiden übernahmen das elterliche Weingut und begannen eigenständig auf einer zu Beginn kleinen Fläche Weiss-, Grau- und Spätburgunder anzubauen. Für die Rotweine werden vor allem französische Pinot Noir-Klone verwendet. Die Rebfläche ist mittlerweile auf über acht Hektar angewachsen. Der Kaiserstuhl, das Mittelgebirge am Oberrhein zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands, ist ein idealer Standort für den Anbau der anspruchsvollen Burgunderreben. Die Lagen des Weingut Holger Koch in Bickensohl liegen am südwestlichen Kaiserstuhl. In einer leicht erhöhten Lage auf etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel erhalten die Trauben zum einen genügend Sonnenstunden und zum anderen sorgen die Nächte für eine abmildernde Kühle. So entstehen authentische Weine mit vielschichtiger und finessenreicher Charakteristik.

 

PINOT NOIR*** TROCKEN, DEUTSCHLAND, BADEN, HOLGER KOCH

 

Degustationsnotiz:
Dieser Pinot Noir vom Weingut Holger Koch wird aus grandiosen kleinbeerigen, hocharomatischen Träubchen hergestellt. Eine noble Frucht mit Aromen von Schwarzkirsche, Cassis, Rosen, Hagebutte, reife Himbeeren und edelster Würze werden zärtlich von perfekt eingebundenem Holz, dunkler Herrenschokolade und Noten von sanft riechendem Waldboden und Gewürznelken getragen. Eine herrliche saftige Fruchtstruktur am Gaumen mit wunderbarer würziger Mineralität verleiht diesem Spätburgunder eine zauberhafte Beschwingtheit auf der Zunge – Das ist höchste handwerkliche Winzerkunst!

Anmerkung:
In Vogtsburg-Bickensohl in Baden ist das Weingut Holger Koch zu Hause. Zusammen mit seiner Frau Gabrielle Engesser übernahm er das Weingut von seinen Eltern Hubert und Erna. Diese lieferten ihre geernteten Trauben noch fleißig in die ortsansässige Winzergenossenschaft. So trat man zuerst aus dieser aus, anschließend riss Holger die deutschen Spätburgunderrebstöcke aus den bestehenden Familienlagen und ersetzte diese durch französische Pinot Noir Klone aus dem Burgund. Im Gegensatz zu ihrem deutschen Pendant bestechen diese durch ihre kleinen Beeren, ihre große Aromatik, so wie Frische und Finesse. Die Lagen liegen leicht erhöht rund um Bickensohl mitten im Kaiserstuhl. Die Böden bestehen aus Löss und Vulkangestein. Im Keller wird auf eine schonende Behandlung der Weine gesetzt und diesen viel Zeit gewäht, stets auf die Erhaltung der Qualität bedacht. Die Weine vergären spontan und werden in Holzfässer mit einem Fassungsvermögen von 300 bzw. 500 Litern ausgebaut. Holger Koch zählt heute zu den renommiertesten Burgunderspezialisten in Deutschland. Seine Weine zeichnen sich durch Filigranität, Eleganz, Klarheit und Finesse aus.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu gebratenem Rehrücken, Pfifferlinge, mittelkräftigem Käse und Coq au Vin.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 Liter
Rebsorte(n):
Pinot Noir
Alkoholgehalt:
13,0 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
Koch, Holger
Anbauregion:
Baden
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Aus der Rubrik:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/Abfüller/Importeur:
Holger Koch - Mannwerk 4 - 79235 Vogtsburg-Bickensohl
Zahlarten:
PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse
Versandkosten:
6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei
Lieferzeit:
Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.
Artikel-Nr.:
101331017

Andere Weine