Holger Koch Pinot Noir* MAGNUM tr. 2019

Baden - Deutschland
Artikel-Nr.: 101330819
€ 51,90 € 34,60/Liter
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Standard – Deutschland: € 6,90
Estonia, Bulgaria, Romania, Slovakia, Greece, Latvia, Slovenia, Lithuania: € 28,00 / weitere Länder: € 18,00

Holger Koch wurde bereits mit Winzergenen geboren, da seine Familie seit Generationen am Kaiserstuhl Rebbau praktiziert. Im Jahr 1999 gründete er zusammen mit seiner Frau Gabrielle Engesser das gemeinsame Weingut im badischen Bickensohl am Kaiserstuhl. Die beiden übernahmen das elterliche Weingut und begannen eigenständig auf einer zu Beginn kleinen Fläche Weiss-, Grau- und Spätburgunder anzubauen. Für die Rotweine werden vor allem französische Pinot Noir-Klone verwendet. Die Rebfläche ist mittlerweile auf über acht Hektar angewachsen. Der Kaiserstuhl, das Mittelgebirge am Oberrhein zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands, ist ein idealer Standort für den Anbau der anspruchsvollen Burgunderreben. Die Lagen des Weingut Holger Koch in Bickensohl liegen am südwestlichen Kaiserstuhl. In einer leicht erhöhten Lage auf etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel erhalten die Trauben zum einen genügend Sonnenstunden und zum anderen sorgen die Nächte für eine abmildernde Kühle. So entstehen authentische Weine mit vielschichtiger und finessenreicher Charakteristik.

 

PINOT NOIR* MAGNUM TROCKEN, DEUTSCHLAND, BADEN, HOLGER KOCH

 

Degustationsnotiz:
Kirschrot fließt der Pinot Noir* von Holger Koch ins Glas. Das Bouquet präsentiert sich intensiv und finessenreich. Der Duft erinnert an Rote Beeren, Sauerkirschen, Johannisbeeren, frischen Kräutern und mit einer schönen Würze. Auf der Zunge mit einer animierenden Leichtigkeit, sehr fein, klar, schlank, elegant, und filigran. Dabei aber immer saftig, mit schönem Körper wunderbar eingebundenem Tannin und herrlichem Abgang. Insgesamt ein raffinessenreicher Burgunder höchster Qualität!

Anmerkung:
Im Jahr 1999 übernahm Holger Koch die elterlichen Rebflächen rund um Bickensohl in Baden und gründete sein eigenes Weingut. Im Lebenslauf mit Stationen als Kellermeister bei Franz Keller in Oberbergen und Lehrjahren beim Château Canon la Gaffelière in St. Émilion wurde das Risiko gewagt und der Betrieb weiter ausgebaut. Gemeinsam mit seiner Frau Gabrielle Engesser leiten die beiden den Familienbetrieb, welcher bis heute auf etwa acht Hektar angewachsen ist. Neben Grau- und Weissburgunder wird Pinot Noir angebaut. Dabei wird wird bewusst auf ertragsschwache Reben aus dem Burgund gesetzt, die jedoch kleine Beeren mit außergewöhnlich intensiven Aromatik besitzen. Mit der Hilfe von Holgers Vater Hubert wird zudem auf eine intensive Weinbergspflege mit naturnahem Anbau wert gelegt. Die Lese findet ausschließlich selektiv per Hand statt. Im Keller kommen Edelstahltanks und Holzfässer mit einem Volumen von 300 bzw. von 500 Litern zum Einsatz. Teilweises Entrappen der Beeren, Spontanvergärung, viel Ruhe, wenig Umpumpen, natürliche Filtration und schonendes Arbeiten bilden die Grundlage für präzise, schlanke und elegante Burgunderweine mit großer Konzentration, Finesse und Aromenvielfalt.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Ochsenschwanz, Österreichischer Jungfernbraten, Pfifferlinge, mittelkräftigem Käse und pfeffrigem Pferdefleisch.

Eigenschaften

Inhalt:
1,50 Liter
Rebsorte(n):
Pinot Noir
Alkoholgehalt:
13,0 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
Koch, Holger
Anbauregion:
Baden
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Aus der Rubrik:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/Abfüller/Importeur:
Holger Koch - Mannwerk 4 - 79235 Vogtsburg-Bickensohl
Zahlarten:
PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse
Versandkosten:
6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei
Lieferzeit:
Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.
Artikel-Nr.:
101330819

Andere Weine