Kestener Paulinshofberg GG Riesling tr. 2022 Fritz Haag

€ 35,00* € 46,67/l*

Degustationsnotiz:
Das Große Gewächs Kestener Paulinshofberg Riesling trocken vom Weingut Fritz Haag fließt ins Glas in einem leuchtenden Zitronengelb. In der Nase finden sich intensive Aromen von Apfel, Birne, Pfirsich, Aprikose, Quitte, Melone, Litschi, Zitrus, weiße Blüten, Honig und eine würzige Mineralität. Im Mund mit einer saftigen Frucht, kräutriger Würze, sehr schlank, geradlinig und präzise. Schönes Spiel aus Fruchtsüße und Säure. Sehr harmonisch, ausbalanciert und im Abgang mit toller Länge.

Anmerkung:
Die Riesling-Rebstöcke wachsen in einer Höhe zwischen 119 bis 208 Meter über NN in der VDP.Grossen Lage Kestener Paulinshofberg auf Böden aus blauen Schiefer und verwitterten Tonschiefer. Der Weinberg ist nach Süd-Südost ausgerichtet. Die saftigen, reifen und gesunden Trauben werden selektiv von Hand gelesen und anschließend so schonend wie möglich verarbeitet. Je nach Jahrgang werden die Trauben vor der Pressung eingemaischt und später spontan im Fuder und im Edelstahltank vergoren. Dies verleiht dem Wein mehr Tiefe und Struktur.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Sushi, Meeresfrüchten oder gebackener Ziegenkäse mit Honig, Feigen und Walnüssen

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Riesling
Alkoholgehalt:
12,5 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Haag, Fritz
Weinbergslage(n):
Kesten - Paulinshofberg
Anbauregion:
Mosel - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Fritz Haag - Familie Oliver Haag - Dusemonder Hof - 54472 Brauneberg
EAN:
4042417273208
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Haag, Fritz

Das traditionsreiche VDP-Weingut wird seit Generationen von der Familie Haag geführt und liegt in Brauneberg an der Mosel. Im Jahr 2005 übernahm Oliver Haag zusammen mit seiner Frau Jessica das Weingut von seinem Vater Wilhelm, der dieses Mitte des 20. Jahrhunderts von seinem Vater Fritz übernahm. Oliver Haag studierte an der Fachhochschule Geisenheim mit dem Abschluss als Dipl. Oenologe. Die Philosophie seines Vaters, feinfruchtige, filigrane Moselrieslinge mit unverkennbarem Lagencharakter zu erzeugen, führt Oliver Haag weiterhin fort. Bereits 1994 wurde sein Vater Wilhelm Haag für seine Leistungen mit der Auszeichnung "Winzer des Jahres 1994" gewürdigt. Dieser Erfolg stärkte natürlich nochmals das Qualitätsstreben und brachte dem Weingut den hervorragenden, weltweiten Ruf als Riesling-Erzeuger ein.