Riesling Kabinett feinherb 2023 Korrell

€ 11,50* € 15,33/l*

Degustationsnotiz:
Im Glas präsentiert sich der feinherbe Riesling Kabinett vom Weingut Korrell in einem glasklaren Gelb. Die herrlich fruchtbetonte Aromatik erinnert an klassische Rieslingaromen: grüner Apfel, gelbe Birne, Pfirsich und etwas Limone. Durch den Muschelkalkboden erhält der Wein zudem zarte mineralische Anklänge. Vor allem mag er aber durch die wunderbare Blance aus Fruchtsüße und -säure begeistern. Am Gaumen mit Schmelz, aber immer mit einer tänzelnden Leichtigkeit.

Anmerkung:
Die Reben für den feinherben Riesling wachsen im Paradies. Dieser Weinberg, mit diesem wohlklingendem Namen, in Bad Kreuznach an der Nahe besitzt einen tiefgründigen Tonmergelboden mit Muschelkalkformationen. Die Trauben werden vollreif geerntet. Dies bildet die Grundlage für ein ausgewogenes Süß-Säure-Spiel. Insgesamt wird im Hause Korrell auf naturnahen Weinanbau gesetzt und die Umstellung zu einem biodynamischen Betrieb ist in vollem Gange. Im Keller wird das Lesegut schonend gepresst und anschließend in Edelstahltanks vinifiziert. Durch ein langes Feinhefelager kann sich der Wein stabilisieren, finden und weitere Aromen ausbilden.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu frischem Fisch mit leichten Salaten oder Paella mit frischen Meeresfrüchten.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Riesling
Alkoholgehalt:
10,0 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Korrell
Anbauregion:
Nahe - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Drehverschluss
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Feinherb
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Korrell Johanneshof - Görzstr. 7 - 55545 Bad Kreuznach-Bosenheim
EAN:
4260093681586
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Korrell

Nichts weniger als das Paradies ist der ganze stolz der Familie Korrell. Diese Lage in Bad Kreuznach an der Nahe ist die Hauslage des Familienweinguts. Britta und Martin Korrell bewirtschaften dieses bereits in sechster Generation. Heute umfasst das Gut etwa 25 Hektar bei einer Jahresproduktion von 160.000 Flaschen. Die Hauptrebsorte ist der Riesling, gefolgt von den verschiedenen Burgunder-Sorten.