Châteauneuf du Pape Clos de Beauvenir Cuvée Blanc 2016 La Nerthe

€ 99,00* € 132,00*/l

Degustationsnotiz:
In einem strahlenden Zitronengelb fließt das weiße Prestigecuvée Clos de Beauvenir vom vom Château La Nerthe ins Glas. Bereits in der Nase zeigt sich der Weisswein sehr komplex und intensiv. Die Aromen sind üppig und erinnern an Pfirsich, Aprikose, Mirabelle, Maracuja, Honigmelone, Ananas, Mango, Zitrus, Brioche, Toast, Mandeln und weißen Blüten. Im Mund ebenso facettenreich und intensiv wie in der Nase. Dabei niemals zu fett, sondern immer mit Eleganz und Anmut. Die salzige Mineralität verleiht dem Wein zusätzliche Frische. Sehr gelungen und mit einem lang anhaltenden Finale zum Schluss.

Anmerkung:
Der Clos de Beauvenir vom Château La Nerthe ist das Exzellenteste, was das Weingut an Weisswein zu bieten hat. Der erste Jahrgang dieses weißen Châteauneufs wurde im Jahr 1987 produziert. Weitere Jahrgänge wurden teilweise übersprungen, da dieser Wein nur dann erzeugt wird, wenn die Qualität des Jahrgangs es erlaubt. Die Anzahl der produzierten Flaschen ist zudem nur äußerst gering. Der Weinberg Clos de Beauvenir ist mit mehreren Rebsorten bepflanzt, allerdings bilden nur Roussane und Clairette den festen Bestandteil des Cuvées. Weitere Rebsorten wie zum Beispiel Bourboulenc oder Grenache Blanc werden je nach Jahrgang zusätzlich verwendet. Die Böden des Weinberges bestehen aus sandigem Lehm mit Einschlüssen von Mergel und einer großen Anzahl von ziemlich großen Kieseln an der Oberfläche. Insgesamt ein besonderes Terroir für bemerkenswerte Weissweine.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Fisch in Salzkrust oder Pilzpfanne mit Knoblauch und frischen Kräutern.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Roussanne, Clairette
Alkoholgehalt:
13,5 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
La Nerthe
Anbauregion:
Rhône - Frankreich
Herkunftsland:
Frankreich
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Château La Nerthe - Route de Sorgues - 84230 Châteauneuf-du-Pape - Frankreich
Artikel-Nr.:
306310216
Alle Artikel des Winzers anzeigen

La Nerthe

Bereits in Schriften aus dem Jahr 1860 findet man Beschreibungen über das systematische Abbeeren, die Zerkleinerung und die Fermentation des Traubenmostes von 15 bis 21 Tagen. Diese bilden noch heute die Grundlage der Weinbereitung des Châteaus. Heute erreichen die Trauben ihre volle Reife bereits sehr früh. Dies führt unter anderem zu einer optimalen Qualität im Hinblick auf Farbe und Tannin mit moderaten Alkoholwerten und somit zu komplexen und ausgewogenen Weinen. Die Weinbereitung aus verschiedenen Traubensorten in einer Co-Vergärung im gleichen Tank beruht ebenfalls auf einer Jahrhunderte alten Tradition. So verbinden sich die Aromen der verschiedenen Sorten bereits sehr früh und erschaffen eine einzige Aromatik, die den individuellen Charakter des Château La Nerthe unterstreicht.