<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb

Baudry, Bernard5 Artikel


Bernard Baudry stammt aus einer Winzerfamilie. Er studierte Oenologie in Beaune und arbeitete danach in einem Weinlabor in Tours, zusammen mit Jacques Puisais. Ihre Aufgabe bestand darin mit Hilfe technischer Analyseverfahren die eingereichten Proben verschiedener Winzer zu untersuchen, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Richtlinien zu überwachen, sowie bei Bedarf wissenschaftliche Empfehlungen für den weiteren Ausbau der Weine auszugeben. Diese Lehrjahre bewiesen sich als optimale Vorbereitung für das eigene Weingut. Nach fünf Jahren in diesem Beruf gründete er im Jahr 1975 seine eigene, zwei Hektar große Domaine.

Heutzutage besitzt das Gut 32 Hektar Rebfläche quer durch die Appellation d'origine contrôlée (AOC) Chinon, welche sich überall in Cravant les Coteaux und Chinon verteilen. Hauptsächlich wird Cabernet Franc (ca. 90%) plus eine kleine Produktion an Chenin Blanc (ca. 10%) angebaut. Seit 2010 erhält Bernard Baudry Unterstützung von seinem Sohn Matthieu. Dieser studierte im Mâcon-Gebiet und in Bordeaux. Anschließend absolvierte er für ein Jahr Praktika in Tasmanien und Kalifornien.

Die Rebstöcke der Domaine Bernard Baudry befinden sich auf sehr vielfältigen Kiesterrassen in der Ebene, Kalksteinhängen so wie sandigen Kalksteinplateaus. Diese Vielfalt wird genutzt, um die Weine zuerst separat nach ihrer Herkunft auszubauen, bevor sie assembliert werden. Zudem wird in den Weinbergen immer nur unter Berücksichtigung umweltfreundlicher Methoden gearbeitet, ohne Verwendung chemischer Mitteln. Die gesamten Weinbergsarbeiten werden seit 2006 im ökologischen Landbau durchgeführt. Ein Kompost, der aus Kuhmist und Stroh aufgebaut wird, hilft, die organische Substanz in den Böden auszugleichen. Die eigenen Interventionen sind vor allem auf den Einsatz von Kupfer-, Schwefel- und Naturpflanzen wie Schachtelhalm und Nesseln beschränkt.

Als wichtigen Baustein empfindet Bernard Baudry zudem die Beobachtung der klimatischen Bedingungen eines Jahres und die stetige Kontrolle des Wachstums der Rebe. Denn dieser stellt mit dem Reichtum des Bodens und des Jahresklimas selbst eine eigene Balance dar. So beschreibt er sein Streben: "In jeder Abfüllung versuchen wir, Cabernet Franc in seiner Eleganz, seinem Gleichgewicht und seiner aromatischen Frische auszudrücken, im Einklang mit dem Terroir und der Einzigartigkeit des jeweiligen Jahresklima".

Hier finden Sie weitere Informationen zur Domaine Bernard Baudry.



*Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten.

Top