Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Zurück - Bouvet-Ladubay

Bouvet-Ladubay Chardonnay Brut

Artikel-Nr.: 3002618
Zum Vergrößern das Bild anklicken Zum Vergrößern über das Bild fahren
  • Bouvet-Ladubay Chardonnay Brut

    Artikel-Nr.: 3002618

  • € 10,90 / 0,75 Liter

    inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

  • CHARDONNAY BRUT, FRANKREICH, LOIRE, BOUVET-LADUBAY

     

    Degustationsnotiz:
    Goldgelb mit zarten grünen Reflexen fließt der Chardonnay Brut aus dem Hause Bouvet-Ladubay ins Glas. Die Perlage ist sehr fein und animierend. Lebendig, frisch und mit Aromen von Aprikose, Pfirsich, grünem Apfel, reifen Stachelbeeren und Zitrusfrüchten auf der Zunge. Im Finale mit Mineralität und toller Länge.

    Anmerkung:
    1851 gründete der Wein- und Architekturliebhaber Etienne Bouvet das Weingut Bouvet-Ladubay. Erst heiratete der Geschäftsmann die vermögende Madame Ladubay und erwarb anschließend jene kilometerlangen Kellergewölbe, die einst Mönche für ihre Abtei gruben. Ein ideales Lager für Weine. Noch heute reifen dort die Schaumweine des Hauses. Mit Geschick und frischen Ideen wuchs die Marke Bouvet-Ladubay innerhalb weniger Jahrzehnte sehr schnell. So lag die Jahresproduktion des Gutes um die Jahrhundertwende bereits bei etwa sieben Millionen Flaschen und stieg damit zu einem der größten Schaumweinproduzenten der Welt auf. Mit Erfolg übernahmen die beiden Schwiegersöhne die Leitung des Unternehmens und das Erbe schien in guten Händen gesichert zu sein. Dann kam der Erste Weltkrieg, unter dem auch das Haus Bouvet-Ladubay sehr litt. Die beiden Schwiegersöhne fielen auf den Schlachtfeldern und die globale Wirtschaft brach zusammen. Die beiden Witwen konnten den Kurs nicht mehr halten und das Weingut stand kurz vor dem Ende. Im Jahr 1932 übernahm Justin Marcel Monmousseau das Unternehmen. Mit Geschick ordnete dieser die Geschäfte, nutzte seine Erfahrungen des Ersten Weltkriegs, um das Haus durch die schweren Zeiten des Zweiten Weltkrieges zu manövrieren und stabilisierte dieses anschließend. Das Champagnerhaus Taittinger übernahm im Jahr 1974, 2006 erwarb die indische United Breweries Group die Mehrheitsanteile, jedoch blieb die Familie Monmousseau dem Unternehmen stets treu: So leitet heute Justin Marcels Enkelsohn Patrice Monmousseau die Geschäfte. Bouvet-Ladubay verkauft heutzutage in mehr als 40 Länder weltweit ihre Schaumweine und zählt wieder zu den großen Schaumweinproduzenten des Planeten.

    Speisenempfehlung:
    Passt am besten zu Antipasti, mildem Käse oder Meeresfrüchte.

Produktbeschreibung

CHARDONNAY BRUT, FRANKREICH, LOIRE, BOUVET-LADUBAY

 

Degustationsnotiz:
Goldgelb mit zarten grünen Reflexen fließt der Chardonnay Brut aus dem Hause Bouvet-Ladubay ins Glas. Die Perlage ist sehr fein und animierend. Lebendig, frisch und mit Aromen von Aprikose, Pfirsich, grünem Apfel, reifen Stachelbeeren und Zitrusfrüchten auf der Zunge. Im Finale mit Mineralität und toller Länge.

Anmerkung:
1851 gründete der Wein- und Architekturliebhaber Etienne Bouvet das Weingut Bouvet-Ladubay. Erst heiratete der Geschäftsmann die vermögende Madame Ladubay und erwarb anschließend jene kilometerlangen Kellergewölbe, die einst Mönche für ihre Abtei gruben. Ein ideales Lager für Weine. Noch heute reifen dort die Schaumweine des Hauses. Mit Geschick und frischen Ideen wuchs die Marke Bouvet-Ladubay innerhalb weniger Jahrzehnte sehr schnell. So lag die Jahresproduktion des Gutes um die Jahrhundertwende bereits bei etwa sieben Millionen Flaschen und stieg damit zu einem der größten Schaumweinproduzenten der Welt auf. Mit Erfolg übernahmen die beiden Schwiegersöhne die Leitung des Unternehmens und das Erbe schien in guten Händen gesichert zu sein. Dann kam der Erste Weltkrieg, unter dem auch das Haus Bouvet-Ladubay sehr litt. Die beiden Schwiegersöhne fielen auf den Schlachtfeldern und die globale Wirtschaft brach zusammen. Die beiden Witwen konnten den Kurs nicht mehr halten und das Weingut stand kurz vor dem Ende. Im Jahr 1932 übernahm Justin Marcel Monmousseau das Unternehmen. Mit Geschick ordnete dieser die Geschäfte, nutzte seine Erfahrungen des Ersten Weltkriegs, um das Haus durch die schweren Zeiten des Zweiten Weltkrieges zu manövrieren und stabilisierte dieses anschließend. Das Champagnerhaus Taittinger übernahm im Jahr 1974, 2006 erwarb die indische United Breweries Group die Mehrheitsanteile, jedoch blieb die Familie Monmousseau dem Unternehmen stets treu: So leitet heute Justin Marcels Enkelsohn Patrice Monmousseau die Geschäfte. Bouvet-Ladubay verkauft heutzutage in mehr als 40 Länder weltweit ihre Schaumweine und zählt wieder zu den großen Schaumweinproduzenten des Planeten.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Antipasti, mildem Käse oder Meeresfrüchte.

Details

Inhalt: 0,75 Liter

Rebsorte(n): Chardonnay

Alkoholgehalt: 12,5 %vol

Trinktemperatur: 7-8 °C

Weingut: Bouvet-Ladubay

Anbauregion: Loire

Herkunftsland: Frankreich

Allergene: Enthält Sulfite

Verschluss: Sektkorken

Aus der Rubrik: Weisswein

Geschmack: Brut

Hersteller/Abfüller/Importeur: Bouvet Ladubay - Saint-Hilaire-Saint-Florent - 49412 Saumur - Frankreich

Zahlarten: PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse

Versandkosten: 6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei

Lieferzeit: Bestellungen bis 14 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.

Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×