Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Zurück - Weissweine

Materne und Schmitt -Winninger- Riesling tr. 2018

Artikel-Nr.: 105010118E
Zum Vergrößern das Bild anklicken Zum Vergrößern über das Bild fahren
  • Materne und Schmitt -Winninger- Riesling tr. 2018

    Artikel-Nr.: 105010118E

  • € 16,00 / 0,75 Liter

    inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

  • RIESLING -WINNINGER- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, MATERNE & SCHMITT

     

    Degustationsnotiz:
    Der Winninger Riesling von Materne & Schmitt ist der fruchtigste Ortswein aus der Schmiede der beiden Winzerinnen. Ins Glas fließt der Wein in einem hellen Gelb. In der Nase zu Beginn sehr intensiv und fruchtig. Die Aromatik erinnert an grüne Äpfel, gelbe Birnen, saftige Nektarinen, reife Pfirsiche, zarten floralen Noten und eine ausgeprägte Note von frischen Kräutern. Auf der Zunge animierend, kühl, klar, elegant und sehr fein. Aber auch mit Kraft und Druck. Im Mund wiederum sehr fruchtig mit einer mineralischen Würze. Die Fruchtsüße und Säure stets mit Harmonie und in Balance. Tolle Struktur und sehr lang im Abgang.

    Anmerkung:
    Das kleine, nur etwa drei Hektar große Weingut Materne & Schmitt liegt an der oberen Mosel nahe Koblenz im kleinen Örtchen Winningen. Dieser Ort beheimatet unter anderem auch das renommierte VDP-Weingut Heymann-Löwenstein. Dieses spielt im Leben der beiden Winzerinnen Rebecca Materne und Janina Schmitt insofern eine bedeutende Rolle, da die beiden Frauen dort als Kellermeisterinnen arbeiteten, bevor sie sich vor ein paar Jahren dazu entschlossen ihr eigenes gemeinsames Weingut hauptberuflich zu führen. Die Rebstöcke für den Winninger Riesling befinden sich in den Winninger Lagen Brückstück und Röttgen. Sie stehen in den steilen Hängen der Terrassenmosel mit Ausrichtung gen Süd-Südosten. Die Böden sind geprägt von grau-braunem Schiefer. Im Brückstück zudem mit Bimseinschlüssen und mit eisenhaltigem Löss im Röttgen. Tagsüber speichert der Schiefer die Wärme und gibt diese in der Nacht an die Trauben wieder ab. Eine Schweiß treibende Arbeit in den Steillagen. Die Trauben werden ausschließlich per Hand selektiv geerntet, so dass nur gesunde und vollreifes Lesegut weiter verarbeitet wird. Im Keller wird dieses im Anschluss durch die Traubenmühle gedreht und für weitere zwei Tage auf der Maische liegen gelassen. So erhält der Wein zusätzliche Struktur. Alle Weine von Materne & Schmitt werden spontan im Edelstahl vergoren und lange auf der Hefe liegen gelassen. So erhalten sie ihre Feinheit und stahlige Frische. Kleiner Tipp: Ein genuss diesen Wein zusammen mit den beiden anderen Ortsweinen der beiden Winzerinnen, dem Lehmener und dem Koberner Riesling, zu genießen und somit die individuellen Charaktere der einzelnen Terrassenmosellagen zu vergleichen.

    Speisenempfehlung:
    Passt am besten zu frischen Salaten, Schinken in Honigmelone oder Ziegenkäse.

Produktbeschreibung

RIESLING -WINNINGER- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, MATERNE & SCHMITT

 

Degustationsnotiz:
Der Winninger Riesling von Materne & Schmitt ist der fruchtigste Ortswein aus der Schmiede der beiden Winzerinnen. Ins Glas fließt der Wein in einem hellen Gelb. In der Nase zu Beginn sehr intensiv und fruchtig. Die Aromatik erinnert an grüne Äpfel, gelbe Birnen, saftige Nektarinen, reife Pfirsiche, zarten floralen Noten und eine ausgeprägte Note von frischen Kräutern. Auf der Zunge animierend, kühl, klar, elegant und sehr fein. Aber auch mit Kraft und Druck. Im Mund wiederum sehr fruchtig mit einer mineralischen Würze. Die Fruchtsüße und Säure stets mit Harmonie und in Balance. Tolle Struktur und sehr lang im Abgang.

Anmerkung:
Das kleine, nur etwa drei Hektar große Weingut Materne & Schmitt liegt an der oberen Mosel nahe Koblenz im kleinen Örtchen Winningen. Dieser Ort beheimatet unter anderem auch das renommierte VDP-Weingut Heymann-Löwenstein. Dieses spielt im Leben der beiden Winzerinnen Rebecca Materne und Janina Schmitt insofern eine bedeutende Rolle, da die beiden Frauen dort als Kellermeisterinnen arbeiteten, bevor sie sich vor ein paar Jahren dazu entschlossen ihr eigenes gemeinsames Weingut hauptberuflich zu führen. Die Rebstöcke für den Winninger Riesling befinden sich in den Winninger Lagen Brückstück und Röttgen. Sie stehen in den steilen Hängen der Terrassenmosel mit Ausrichtung gen Süd-Südosten. Die Böden sind geprägt von grau-braunem Schiefer. Im Brückstück zudem mit Bimseinschlüssen und mit eisenhaltigem Löss im Röttgen. Tagsüber speichert der Schiefer die Wärme und gibt diese in der Nacht an die Trauben wieder ab. Eine Schweiß treibende Arbeit in den Steillagen. Die Trauben werden ausschließlich per Hand selektiv geerntet, so dass nur gesunde und vollreifes Lesegut weiter verarbeitet wird. Im Keller wird dieses im Anschluss durch die Traubenmühle gedreht und für weitere zwei Tage auf der Maische liegen gelassen. So erhält der Wein zusätzliche Struktur. Alle Weine von Materne & Schmitt werden spontan im Edelstahl vergoren und lange auf der Hefe liegen gelassen. So erhalten sie ihre Feinheit und stahlige Frische. Kleiner Tipp: Ein genuss diesen Wein zusammen mit den beiden anderen Ortsweinen der beiden Winzerinnen, dem Lehmener und dem Koberner Riesling, zu genießen und somit die individuellen Charaktere der einzelnen Terrassenmosellagen zu vergleichen.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu frischen Salaten, Schinken in Honigmelone oder Ziegenkäse.

Details

Inhalt: 0,75 Liter

Rebsorte(n): Riesling

Alkoholgehalt: 12,0 %vol

Trinktemperatur: 10-12 °C

Weingut: Materne & Schmitt

Anbauregion: Mosel

Herkunftsland: Deutschland

Allergene: Enthält Sulfite

Verschluss: Drehverschluss

Aus der Rubrik: Weisswein

Geschmack: Trocken

Hersteller/Abfüller/Importeur: Materne & Schmitt GbR - Bachstr. 16-18 - 56333 Winningen

Zahlarten: PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse

Versandkosten: 6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei

Lieferzeit: Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.

Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×