Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Zurück - Weissweine

Heymann-Löwenstein -Röttgen- GG Riesling tr. 2016

Artikel-Nr.: 103910516E
Zum Vergrößern das Bild anklicken Zum Vergrößern über das Bild fahren
  • Heymann-Löwenstein -Röttgen- GG Riesling tr. 2016

    Artikel-Nr.: 103910516E

  • € 27,00 / 0,75 Liter

    inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

  • RIESLING -RÖTTGEN- GG TROCKEN, MOSEL, DEUTSCHLAND, WEINGUT HEYMANN-LÖWENSTEIN


    Degustationsnotiz:
    In einem hellen Gelb fließt der Riesling Röttgen GG vom Weingut Heymann-Löwenstein ins Glas. Die Aromatik ist sehr geprägt vom Schiefer und dessen Mineralik, Salzigkeit und steiniger Würze. Anklänge von fruchtigen Aromen wie Birne, Apfel, Ananas, Grapefruit, Zitrus, Feige und Dattel findet man auf der Zunge wieder. Am Gaumen mit großem Druck, Volumen und Kraft, ohne dabei fett zu sein. Überraschend cremig. Trocken und mit gut eingebundener Säure. Im Finale mit dezenten, blumigen Noten, die aber immer von der allgegenwärtigen Mineralität übertrumpft wird.

    Anmerkung:
    Die Rebstöcke der VDP.Großen Lage Winninger Röttgen wachsen auf verwitterten Schieferterrassen direkt an der Mosel. Der Untergrund ist insgesamt sehr steinig und karg. Als vor knapp 200 Jahren für den Steinabbau die Terrassen vom Koblenzer Militär in den Röttgen gesprengt wurden, lag auf dem Feld nicht nur das Geröll vom verwitterten Schiefer, sondern auch eine dünne Schicht Lösslehm, die sich an dieser Stelle über die Jahrtausende hinweg abgelagert hatte. Auf dieser Kombination basiert die Mineralität in den Rieslingen. In der Weinbergsarbeit wird komplett auf Mineraldünger verzichtet und lediglich mit verkompostierten Trestern gedüngt. So konnte in den letzten Jahrzehnten die Mineralität und die Salzigkeit in den Weinen stetig deutlicher zum Ausdruck gebracht werden. Die Ernte findet ausschließlich selektiv per Hand statt. Im Keller wird das Lesegut kurz angequetscht und für zwölf Stunden auf der Maische liegen gelassen. Anschließend vorsichtig abgepresst und im großen Holzfass spontan vergoren. Bis zur Füllung im Sommer bleibt der Wein auf der Vollhefe liegen mit Batonnage. Cornelia und Reinhard Löwenstein legen viel Wert auf die Nachhaltigkeit und die Natürlichkeit des Weines. Dass der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert besitzt, dies stellt die Familie unter anderem als Gründungsmitglied im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis. Seit 1997 ist das Weingut Heymann-Löwenstein Mitglied des VDP.

    Speisenempfehlung:
    Passt am besten zu Fischgerichten, Antipasti oder verschiedenen Käsevariationen.

Produktbeschreibung

RIESLING -RÖTTGEN- GG TROCKEN, MOSEL, DEUTSCHLAND, WEINGUT HEYMANN-LÖWENSTEIN


Degustationsnotiz:
In einem hellen Gelb fließt der Riesling Röttgen GG vom Weingut Heymann-Löwenstein ins Glas. Die Aromatik ist sehr geprägt vom Schiefer und dessen Mineralik, Salzigkeit und steiniger Würze. Anklänge von fruchtigen Aromen wie Birne, Apfel, Ananas, Grapefruit, Zitrus, Feige und Dattel findet man auf der Zunge wieder. Am Gaumen mit großem Druck, Volumen und Kraft, ohne dabei fett zu sein. Überraschend cremig. Trocken und mit gut eingebundener Säure. Im Finale mit dezenten, blumigen Noten, die aber immer von der allgegenwärtigen Mineralität übertrumpft wird.

Anmerkung:
Die Rebstöcke der VDP.Großen Lage Winninger Röttgen wachsen auf verwitterten Schieferterrassen direkt an der Mosel. Der Untergrund ist insgesamt sehr steinig und karg. Als vor knapp 200 Jahren für den Steinabbau die Terrassen vom Koblenzer Militär in den Röttgen gesprengt wurden, lag auf dem Feld nicht nur das Geröll vom verwitterten Schiefer, sondern auch eine dünne Schicht Lösslehm, die sich an dieser Stelle über die Jahrtausende hinweg abgelagert hatte. Auf dieser Kombination basiert die Mineralität in den Rieslingen. In der Weinbergsarbeit wird komplett auf Mineraldünger verzichtet und lediglich mit verkompostierten Trestern gedüngt. So konnte in den letzten Jahrzehnten die Mineralität und die Salzigkeit in den Weinen stetig deutlicher zum Ausdruck gebracht werden. Die Ernte findet ausschließlich selektiv per Hand statt. Im Keller wird das Lesegut kurz angequetscht und für zwölf Stunden auf der Maische liegen gelassen. Anschließend vorsichtig abgepresst und im großen Holzfass spontan vergoren. Bis zur Füllung im Sommer bleibt der Wein auf der Vollhefe liegen mit Batonnage. Cornelia und Reinhard Löwenstein legen viel Wert auf die Nachhaltigkeit und die Natürlichkeit des Weines. Dass der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert besitzt, dies stellt die Familie unter anderem als Gründungsmitglied im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis. Seit 1997 ist das Weingut Heymann-Löwenstein Mitglied des VDP.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Fischgerichten, Antipasti oder verschiedenen Käsevariationen.

Details

Inhalt: 0,75 Liter

Rebsorte(n): Riesling

Alkoholgehalt: 13,5 %vol

Trinktemperatur: 10-12 °C

Weingut: Heymann-Löwenstein

Weinbergslage(n): Winningen - Röttgen

Anbauregion: Mosel

Herkunftsland: Deutschland

Allergene: Enthält Sulfite

Verschluss: Naturkorken

Aus der Rubrik: Weisswein

Geschmack: Trocken

Hersteller/Abfüller/Importeur: Heymann-Löwenstein - Bahnhofstr. 10 - 56333 Winningen

Zahlarten: PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse

Versandkosten: 6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei

Lieferzeit: Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.

Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×