Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Zurück - Weissweine

Axel Pauly -Tres Naris- Riesling tr. 2019

Artikel-Nr.: 100110019
Zum Vergrößern das Bild anklicken Zum Vergrößern über das Bild fahren
  • Axel Pauly -Tres Naris- Riesling tr. 2019

    Artikel-Nr.: 100110019

  • € 7,60 / 0,75 Liter

    inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

  • RIESLING -TRES NARIS- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, WEINGUT AXEL PAULY

    Degustationsnotiz:
    Der trockene Riesling Tres Naris vom Mosel-Barbarossa Axel Pauly, wie ihn Fachpresse und Kritiker liebevoll nennen, fließt in einem hellen Strohgelb ins Glas. Das feine Bouquet duftet herrlich frisch nach Aromen von vollreifen Birnen, grünem Apfel, Steinobst, Zitrus und dieser Mosel-typischen Schiefermineralität. Am Gaumen schlank, klar, elegant, mit Rasse und Extrakt. Dabei immer mit einer tänzelnden Leichtigkeit, die den Trinkfluss ungemein fördert. Zudem besitzt der Weisswein eine hinreißende Säurekomponente, die dem Wein eine animierende Frische verleiht. Im Abgang noch einmal mit Frucht und dezenter Minerlität.

    Anmerkung:
    Der Name Tres Naris, die drei Nasen, spielt auf die drei Generationen an, die das Weingut Axel Pauly in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zunkunft geprägt haben bzw. prägen werden. Axel Paulys Vater Rudolf und Großvater Peter klettern nach wie vor in den Steillagen der Mittelmosel rund um die Ortschaft Lieser in den Weinbergen und lassen dort ihren Schweiß. Deshalb ist der Tres Naris auch eine Hommage an die gemeinsame Arbeit der drei Generationen. Ein typisches Familienweingut: Vom Weinberg bis zur Flasche werden alle Arbeiten von der Familie erledigt. Erfahrungen werden von Generation zu Generation weitergegeben. So ist die Familie, wie ihre Reben, mit der Heimat tief verwurzelt. Vater Rudolf ist für die Pflege der acht Hektar großen Weinberge an den steilen Weinbergen der Mosel zuständig. Die Erfahrungen von Großvater Peter, mit dem Wissen von über 60 Weinernten, haben noch immer einen großen Einfluss auf die Weine. Seit 2004 ist nun der Jüngste Pauly Axel für den Keller verantwortlich. Beeinflusst durch seine Studien in den Weingütern auf der ganzen Welt, wurde der Weinstil des Hauses hin zu mehr Frische und Frucht überarbeitet. Geblieben sind aber die niedrigen, bekömmlichen Alkoholgehalte. Ein weiterer Beweis des Ideenreichtums des Hauses: Legt man die Flasche in horizontale Lage, so kann man die drei Nasen auch erkennen. Vertikal stehend betrachtet sieht das Pauly-Label währenddessen aus wie die bergige Landschaft der Mittelmosel.

    Speisenempfehlung:
    Passt am besten zu geräuchertem Fisch, Melone mit Schinken und zarten Kalbsfiletschnitzeln.

Produktbeschreibung

RIESLING -TRES NARIS- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, WEINGUT AXEL PAULY

Degustationsnotiz:
Der trockene Riesling Tres Naris vom Mosel-Barbarossa Axel Pauly, wie ihn Fachpresse und Kritiker liebevoll nennen, fließt in einem hellen Strohgelb ins Glas. Das feine Bouquet duftet herrlich frisch nach Aromen von vollreifen Birnen, grünem Apfel, Steinobst, Zitrus und dieser Mosel-typischen Schiefermineralität. Am Gaumen schlank, klar, elegant, mit Rasse und Extrakt. Dabei immer mit einer tänzelnden Leichtigkeit, die den Trinkfluss ungemein fördert. Zudem besitzt der Weisswein eine hinreißende Säurekomponente, die dem Wein eine animierende Frische verleiht. Im Abgang noch einmal mit Frucht und dezenter Minerlität.

Anmerkung:
Der Name Tres Naris, die drei Nasen, spielt auf die drei Generationen an, die das Weingut Axel Pauly in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zunkunft geprägt haben bzw. prägen werden. Axel Paulys Vater Rudolf und Großvater Peter klettern nach wie vor in den Steillagen der Mittelmosel rund um die Ortschaft Lieser in den Weinbergen und lassen dort ihren Schweiß. Deshalb ist der Tres Naris auch eine Hommage an die gemeinsame Arbeit der drei Generationen. Ein typisches Familienweingut: Vom Weinberg bis zur Flasche werden alle Arbeiten von der Familie erledigt. Erfahrungen werden von Generation zu Generation weitergegeben. So ist die Familie, wie ihre Reben, mit der Heimat tief verwurzelt. Vater Rudolf ist für die Pflege der acht Hektar großen Weinberge an den steilen Weinbergen der Mosel zuständig. Die Erfahrungen von Großvater Peter, mit dem Wissen von über 60 Weinernten, haben noch immer einen großen Einfluss auf die Weine. Seit 2004 ist nun der Jüngste Pauly Axel für den Keller verantwortlich. Beeinflusst durch seine Studien in den Weingütern auf der ganzen Welt, wurde der Weinstil des Hauses hin zu mehr Frische und Frucht überarbeitet. Geblieben sind aber die niedrigen, bekömmlichen Alkoholgehalte. Ein weiterer Beweis des Ideenreichtums des Hauses: Legt man die Flasche in horizontale Lage, so kann man die drei Nasen auch erkennen. Vertikal stehend betrachtet sieht das Pauly-Label währenddessen aus wie die bergige Landschaft der Mittelmosel.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu geräuchertem Fisch, Melone mit Schinken und zarten Kalbsfiletschnitzeln.

Details

Inhalt: 0,75 Liter

Rebsorte(n): Riesling

Alkoholgehalt: 12,0 %vol

Trinktemperatur: 10-12 °C

Weingut: Pauly, Axel

Anbauregion: Mosel

Herkunftsland: Deutschland

Allergene: Enthält Sulfite

Verschluss: Drehverschluss

Aus der Rubrik: Weisswein

Geschmack: Trocken

Hersteller/Abfüller/Importeur: Axel Pauly - Hochstr. 80 - 54470 Lieser

Zahlarten: PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse

Versandkosten: 6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei

Lieferzeit: Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.

Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×