Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Zurück - Rotweine

Markus Molitor -Haus Klosterberg- Pinot Noir tr. 2015

Artikel-Nr.: 100630015
Zum Vergrößern das Bild anklicken Zum Vergrößern über das Bild fahren
  • Markus Molitor -Haus Klosterberg- Pinot Noir tr. 2015

    Artikel-Nr.: 100630015

  • € 13,90 / 0,75 Liter

    inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

  • PINOT NOIR -HAUS KLOSTERBERG- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, MARKUS MOLITOR

     

    Degustationsnotiz:
    In einer rubinroten Farbe fließt der trockene Pinot Noir Haus Klosterberg von Markus Molitor ins Glas. Intensive Aromen von Kirschen, Moosbeeren, roten Früchten, Johannisbeeren, Wachholder und frischen Kräutern in der Nase. Auf der Zunge zudem mit Schiefermineralität und einer feinen Würze. Sehr schlank, klar, fein, elegant und mit Finesse. Hinzu kommt eine animierende Säure, zartes Tannin und feiner Schmelz. Im Abgang noch einmal mit schöner Mineralität und Noten von roten Früchten.

    Anmerkung:
    Die Rebstöcke für die Basislinie Haus Klosterberg wachsen in verschiedenen Lagen rund um die Mittelmosel mit einem steinreichen, nicht zu trockenen Schieferboden. Im Keller wird als erster Schritt die Pinot Noir-Trauben für die Mazeration sanft gemahlen und im Anschluss für mehrere Stunden auf den Beerenschalen liegen gelassen. So erhält der Most neben seiner dunklen Farbe zussätzlich Struktur, Aroma- sowie Mineralstoffe. Die anschließende Spontanvergärung und Ausbau des Weines findet im großen Holzfass statt. Ein langes Hefelager ist die weitere Komponente, die dem Rotwein Tiefe, Charakter und Facettenreichtum bescheren.

    Speisenempfehlung:
    Passt am besten zu Hähnchenbrustfilet mit schwarzwälder Schinken und Pfifferlingen, gepfefferten Hammelsteaks oder zu einer deftigen Brotzeit.

Produktbeschreibung

PINOT NOIR -HAUS KLOSTERBERG- TROCKEN, DEUTSCHLAND, MOSEL, MARKUS MOLITOR

 

Degustationsnotiz:
In einer rubinroten Farbe fließt der trockene Pinot Noir Haus Klosterberg von Markus Molitor ins Glas. Intensive Aromen von Kirschen, Moosbeeren, roten Früchten, Johannisbeeren, Wachholder und frischen Kräutern in der Nase. Auf der Zunge zudem mit Schiefermineralität und einer feinen Würze. Sehr schlank, klar, fein, elegant und mit Finesse. Hinzu kommt eine animierende Säure, zartes Tannin und feiner Schmelz. Im Abgang noch einmal mit schöner Mineralität und Noten von roten Früchten.

Anmerkung:
Die Rebstöcke für die Basislinie Haus Klosterberg wachsen in verschiedenen Lagen rund um die Mittelmosel mit einem steinreichen, nicht zu trockenen Schieferboden. Im Keller wird als erster Schritt die Pinot Noir-Trauben für die Mazeration sanft gemahlen und im Anschluss für mehrere Stunden auf den Beerenschalen liegen gelassen. So erhält der Most neben seiner dunklen Farbe zussätzlich Struktur, Aroma- sowie Mineralstoffe. Die anschließende Spontanvergärung und Ausbau des Weines findet im großen Holzfass statt. Ein langes Hefelager ist die weitere Komponente, die dem Rotwein Tiefe, Charakter und Facettenreichtum bescheren.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Hähnchenbrustfilet mit schwarzwälder Schinken und Pfifferlingen, gepfefferten Hammelsteaks oder zu einer deftigen Brotzeit.

Details

Inhalt: 0,75 Liter

Rebsorte(n): Pinot Noir

Alkoholgehalt: 13,0 %vol

Trinktemperatur: 16-18 °C

Weingut: Molitor, Markus

Weinbergslage(n): Zeltingen - Haus Klosterberg

Anbauregion: Mosel

Herkunftsland: Deutschland

Allergene: Enthält Sulfite

Verschluss: Naturkorken

Aus der Rubrik: Rotwein

Geschmack: Trocken

Hersteller/Abfüller/Importeur: Markus Molitor - Haus Klosterberg 1 - 54470 Bernkastel-Wehlen

Zahlarten: PayPal, Kreditkarten (Visa, MasterCard), Rechnung, Vorkasse

Versandkosten: 6,90€ mit UPS; Bestellungen ab 75€: Versandkostenfrei

Lieferzeit: Bestellungen bis 12 Uhr werden noch am selben Werktag mit UPS versendet.

Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×