<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb






Monastrell/Mourvèdre23 Artikel


Die Franzosen nennen ihn Mouvèdre, die Spanier Monastrell. Sie ist die Rebe des Südens Frankreichs, nördlich von Chateauneuf-du-Pape reift sie nicht mehr. Sie ist recht wählerisch, benötigt die wärmsten, nach Süden ausgerichteten Lagen, aber auch kühle, flache Tonböden, um die Vitalität zu zähmen.
Innerhalb eines kurzen Zeitraums muss die Lese stattfinden, um Körper und Frucht zu erhalten. Alkoholstark sollten diese Weine sein, da sie sonst nach nichts schmecken. Sie reagiert oft reduktiv in der Reife und entwickelt somit Schwefel-Wasserstoff – riecht somit nach Landluft. Sie ist ein perfekter Partner im Verschnitt mit Grenache, gibt ihm Tannine, erdig-würzige Aromen und Fleischigkeit. Sortenrein oder im Verschnitt, immer bringt er eine raue, kräuterbetonte (Bergkräuter) und ländliche Art mit (Dung), die sich in einigen Jahren zu Noten von Wild und Leder wandelt. In guten Fällen zeigt der Wein Johannis-, Brombeer- und Blaubeeraromen. Er ist von kräftiger Struktur, mit viel Alkohol und Gerbstoffen, neigt bei sehr reifem Traubengut zu bachpflaumenartigen Noten.

Synonyme: Alcallata, Alcayata, Alicante (in Andalusien), Arach Sap, Balzac (in der Charente), Balthazar, Balzar, Beausset, Beneda oder Benadu, Béni Carlo (in der Dordogne), Bérardi, Bod, Bon Avis (Verballhornung des Synonyms Buona Vise), Buona Vise (guter Sämling), Casca, Catalan (im Département Bouches-du-Rhône), Cayata, Caymilari Sarda, Charmet, Clairette Noir, Damas Noir, English Colossal, Espagnen (Ardèche), Espar (Hérault), Esparte, Estrangle-Chien, Flouron, Flouroux, Garrut, Gayata Tinta, Karis, Negralejo, Negré trinchiera , Négrette, Negria, Négron, Neyron, Maneschaou, Marseillais, Mataro, Maurostel, Mechin, Minustrello, Monastre, Monastrell, Monastrell Menudo, Monastrell Verdadreo, Morastell, Morrastel, Morastrell, Morrastrell, Mourvedon, Mourvedr Espar, Mourvégé, Mourvégué, Mourvès, Piémontais (im Département Vaucluse), Pinot Fleri, Plant de Ledenon, Plant de Saint Gilles (im Département Gard), Reina, Ros, Rossola Nera (in Korsika), Spar, Tintilla, Tinto, Tire-droit (in der Drôme in Anspielung auf die vertikal stehenden Triebe), Trinchiera, Valcarcelia, Verema, Veremeta, Vereneta



*Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten.

Top