<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb




Bouvet-Ladubay32 Artikel


Über das Weingut:

Im Jahr 1851 gründete Etienne Bouvet im zarten Alter von 23 Jahren das Haus Bouvet-Ladubay. Durch seine schlaue Heirat mit Madame Celestine Ladubay kam er neben der großen Liebe zu Geld, Kontakten und einigen Hektar an Weinbergen. Der Wein- und Architekturliebhaber war zudem ein hervorragender Geschäftsmann. So erwarb er in Saint-Hilaire-Saint-Florent von den Mönchen der Abtei ihre acht Kilometer langen Kellergewölbe und nutzte diese als Lagerort für seine Weine und vor allem Schaumweine. Dieses Gewölbe ist heute noch das Herz des Weinguts. Mit Fleiß und Intelligenz entwickelte sich das Gut in den Folgejahren zu einem der großen Häuser an der Loire. Als Napoleon III im Jahr 1860 die Senkung der Zollabgaben nach England bestimmte, nutzte Etienne Bouvet diese Gelegenheit um nach Großbritannien zu exportieren. Schließlich wird ihm sogar im Jahr 1873 der "The Appointment of the House of Lords" verliehen, und er wird zu seinem größten Stolz offizieller Lieferant des britischen Parlamentes. Bereits um die Jahrhundertwende war Bouvet-Ladubay somit einer der größten Schaumweinproduzenten weltweit, mit einer Jahresproduktion von zirka sieben Millionen Flaschen. Ein weiterer großer Verdienst Etiennes war, dass er im Frankreich des 19. Jahrhundert neue soziale Standards für seine Arbeitnehmer setzte. So baute er Wohnungen, einen Hafen, ein eigenes Elektrizitätswerk und sogar ein kleines Theater, um den Angestellten den Zugang zur Kultur zu ermöglichen. Als Etienne Bouvet am 26. April 1908 im Alter von 80 Jahren in seinem Schloss von Saint-Hilaire starb, verließ ein hoch gebildeter Vordenker mit Empathie und großem sozialen Gewissen die Bühne. Die Trauer unter den Arbeitnehmern war groß. Zudem gab es keinen direkten Nachkommen und die Erben konnten das exzellente Niveau des Hauses vorerst nicht aufrechterhalten. Bis schließlich 1932 Justin-Marcel Monmousseau das Unternehmen übernahm. Es ging wieder bergauf bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, unter dem das Unternehmen wie auch das gesamte Land zu Leiden hatte. Unter Justin-Marcels Sohn Jean erhielt das Haus nach 1945 wieder seine Stabilität und seinen exportierenden Charakter. Seit 1972 leitet in dritter Generation Patrice Monmousseau das Traditionshaus. 1974 verständigten sich Patrice und Claude Taittinger auf eine Verkaufsvereinbarung an die Taittinger-Gruppe, die es dem Haus ermöglichen sollte, neue Horizonte zu eröffnen. Gestärkt durch das Vertrauen von Claude Taittinger erhält Patrice Monmousseau eine totale Handlungsfreiheit in der Leitung des Hauses und so behält Bouvet-Ladubay seinen Familiengeist. 2006 erwarb die indische United Breweries Group das Haus. Im Jahr 2015 gründet dann Patrice gemeinsam mit seiner Tochter Juliette, die mittlerweile Generaldirektorin des Hauses ist, die Investment-Holding Ogmius Capital. Sie finden Kapitalgeber und kaufen 100 Prozent der Unternehmensaktien zurück. So befindet sich Bouvet-Ladubay wieder im Familienbesitz und kann nun völlig unabhängig die Zukunft des Hauses steuern. Heute zählt Bouvet wieder zu einem der führenden Schaumweinproduzenten Frankreichs mit zahlreichen Auszeichnungen und Exporten in die ganze Welt.

Region:

Der Unternehmenssitz von Bouvet-Ladubay liegt in Saint-Hilaire-Saint-Florent bei Saumur im Loiretal. Die Geschichte der Loire und ihrer Weine ist eng verbunden mit der Geschichte Frankreichs. Die Ursprünge stammen vom Ende des dritten Jahrhunderts. In dieser Epoche ließ der römische Kaiser Probus zum ersten Mal Weinreben in der Region von Saumur pflanzen. So reifte man selbst nur langsam zu einem echten Weinbaugebiet heran. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte ist der Einfluss der Augustiner- und Benediktinermönche in der Entwicklung vieler Weinbaugebiete vorherrschend. Es dauert hinein bis ins 18. Jahrhundert, bevor die Weine aus Saumur bekannt werden und Begeisterung wecken. Seitdem werden sie weithin geschätzt und gesucht.

Lagen und Geologie:

Das Loiretal ist das drittgrößte Weinanbaugebiet Frankreichs und zählt seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der längste Fluss Frankreichs ist umgeben von vielen verschiedenen Appellationen, die sich wie Mosaiksteine um sein Ufer legen. Die AOC Saumur ist eine davon. Sie umfasst 36 Gemeinden und ist 2735 Hektar groß. Die Weinberge des Saumur Brut liegen auf zwei Hügelketten und erstecken sich am linken Ufer der Loire von Montsoreau bis nach Saumur und am linken Ufer des Nebenflusses Thouets von Montreuil bis nach Saint-Hilaire-Saint-Florent. Dort findet sich ein lehmig-kalkhaltiger Boden. Dieser kreidige Kalkboden wird Tuffeau genannt. Der Stein absorbiert die Hitze der Sonne während des Tages und gibt sie in der Nacht wieder ab. Dies führt zu einer guten Reifung der Trauben. Das Klima ist insgesamt gemäßigt mit einem kontinentalen Einfluss von Saumur bis zur Touraine. Der Einfluss des Ozeans wird durch Hügelketten abgehalten.

Rebsorten:

Die Grundlage für die Schaumweine bilden die Rebsorten Chenin Blanc, Chardonnay und Cabernet Franc. Der Chenin Blanc besitzt eine hellgelbe Farbe mit grünen Nuancen und trägt zum Cuvée einen feinen Duft mit fruchtigen Aromen von weißen und gelben Früchten bei. Zudem ist er im Mund ausgeglichen und wird mit dem Alter weich und voll. Auf den Kalkböden der Loire reift der Chardonnay hingegen zu einem festen, komplexen und trockenen Wein heran. Der Cabernet Franc zeichnet sich vor allem durch seine aromatische Feinheit mit Aromen von reifen, roten Früchten, Paprika, Gewürzen und vegetabilen Waldnoten aus. Zudem verleiht er den Cuvées Struktur und eine gute Fähigkeit zur Alterung aus.

Im Weinberg:

Jedes Jahr werden von Bouvet-Ladubay etwa 100 Weinbauern für ihre qualitativ-hochwertigen Weine ausgewählt. Ende September oder Anfang Oktober liefern diese Winzer ihr Traubengut ab. Dieses durchläuft erst einmal einer strengen Kontrolle durch den Önologen des Hauses. Anschließend wird das Lesegut, ebenfalls unter sehr strengen Qualitätsauflagen, gepresst und weiterverarbeitet.

Im Keller:

Im Jahr 2008 wurde eine neue Produktionsstätte aus 1000 Tonnen Metal in Diestré erbaut, einige Kilometer entfernt von den historischen Kellern in Saint-Hilaire-Saint-Florent. Dies war notwendig, um der starken Entwicklung des Hauses gerecht zu werden. Dort steht nun die modernste Ausrüstung und Spitzentechnologie für die Weinbereitung mit allen technischen Neuigkeiten zur Verfügung. Die Schaumweine werden im Keller nach der Flaschengärmethode „Methode traditionelle“ produziert. Die erste Gärung des Traubenmostes dauert etwa acht bis zehn Tage in Temperatur gesteuerten Edelstahltanks (18 bis 20 °C). Nach der langsamen Gärung ruht der Wein für etwa vier Monate. Anschließend wird der Wein vom Kellermeister gefiltert und mit Sauerstoff angereichert bis der Wein hell und kristallklar ist. Das Ergebnis ist der Basiswein. Im Frühjahr werden dann die Grundweine verschiedener Rebsorten, Weinberge und Jahrgänge zu einem Cuvée assembliert. Dies geschieht unter der Leitung von Patrice Monmousseau persönlich und findet sowohl in Edelstahltanks wie auch für die besonderen Cuvées in Eichenholzfässern statt. Anschließend wird der Wein in Flaschen gefüllt und die zweite Gärung wird mit der Zugabe von Zucker und Hefe in Gang gesetzt. Die Flaschen sind in dieser Phase mit einem provisorischen Metallkorken verschlossen. Um das Hefedepot den Flaschenhals runter gleiten zu lassen werden diese gerüttelt. Dies findet aus Produktivitätsgründen maschinell statt. Abschließend wird jeder Flasche eine bestimmte Menge "liqueur de dosage" (Wein und Zucker) zugegeben; je nach Charakter: Extra Brut, Brut oder Demi-sec. Nach der Dosage, erhält die Cuvée ihren endgültigen Naturkorkverschluss plus Agraffe.

Steckbrief:

Inhaber: Investment-Holding Ogmius Capital der Familie Monmousseau
Region: Loire
Ort: Saint-Hilaire-Saint-Florent
Rebsorten: Chenin Blanc, Chardonnay, Cabernet Franc

Hier erfahren Sie mehr über das Haus Bouvet-Ladubay.





*Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten.

Top
It is 15th November 2018 06:51:34