Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb




Aydie3 Artikel


Über das Weingut:

Das Château d´Aydie ist im Besitz der Familie Laplace. Eine Familie, die ihrem Terroir sehr verbunden ist. Seit 1927 übereichten drei Generationen von Winzern den Staffelstab aneinander. In den 1930er Jahren war Frederic Laplace der erste, der dem Weinbau einen zentralen Platz innerhalb der damals noch sehr traditionellen Polykultur (Züchtung, Getreideanbau, etc.) einräumte. Im Jahr 1952 folgte ihm sein Sohn Pierre nach. Dieser pflanzte weitere Weinberge und entwickelte das Weingut mit größter Sorgfalt weiter. Zudem begann er mit der Vermarktung der Weine in Flaschen. Es sind dann seine vier Kinder Marie, Bernard, François und Jean-Luc, die seit 1970 den Betrieb vorantreiben und gestalten: Identifizierung der besten Böden, Plantage in hoher Dichte, Forschung und Entwicklung der Weinbereitung. Vor allem mit der Rebsorte Tannat, die für die Region von solch großer Bedeutung ist. Unter ihrem Einfluss ist das Weingut seit vielen Jahren führend in der Appellation.

Region:

Die Appellation Madiran liegt im Südwesten der Weinanbauregion Sud-Ouest. Diese zählt zu den ältesten in ganz Frankreich. Sie wurde bereits im Jahr 1948 als AOC klassifiziert. Früher wurde die Weine der Region generell Vic-Bilh genannt. Heute gilt die AOC Madiran ausschließlich für die in der Region gekelterten Rotweine, während die Weissweine der Region unter die Appellation Pacherenc de Vic-Bilh fallen. Die Rebfläche der Pacherenc de Vic-Bilh umfasst heutzutage etwa 240 Hektar und hat den Status der AOC erst seit 1997 inne. Hingegen besitzt die Appellation Madiran eine Gesamtfläche von 1400 Hektar. Dort findet man hauptsächlich die Rebsorte Tannat. Der Weinanbau dort geht bereits auf die Zeit der Römer zurück.

Lagen und Geologie:

Die Weinberge umfassen eine Gesamtfläche von 58 Hektar, aus der die Familie Laplace jedes Jahr ein Dutzend verschiedene Jahrgänge zubereitet. Die Rebstöcke verteilen sich über das gesamte Gebiet der Appellation und weisen eine Vielzahl von verschiedenen Böden auf, auf denen sich das Tannat voll entfalten kann: Lehm, Kalk und Kieselsteine. Das ozeanische Klima und die Nähe der Pyrenäen haben dabei den größten Einfluss. Die Winter und der Frühling sind mild und regnerisch. Die Sommer sind heiß und es gibt meist einen sehr sonnigen Herbst. Diese klimatischen Bedingungen verbunden mit der großen Vielfalt der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten ermöglichen es einzigartige Weine hervorzubringen.

Rebsorten:

In den 1980er Jahren wurden Anbautechniken entwickelt, um besser die Eigenschaften der Rebsorten Tannat und Petit Manseng herauszustellen. Der Tannat, eine typische Rebsorte der Gascogne, bildet das Fundament für das Château d'Aydie. Dieser ist reich an Tanninen, hat antioxidative Eigenschaften und es wird ihm eine heilende Wirkung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zuerkannt. Die roten Tannat-Weine bringen eine Palette von Aromen mit sich. Zudem werden in der Appellation Pacherenc de Vic-Bilh Weissweine aus den lokalen Rebsorten Petit Manseng und Gros Manseng hergestellt. Diese Weißweine sind trocken, weich, bieten eine großartige Ausgewogenheiten und eine aromatische Komplexitäten von großem Niveau.

Im Weinberg:

Das ozeanische Klima erfordert viel Arbeit in den Weinbergen. Es werden Knospen entfernt, grüne Beeren gelesen, Blätter heraus geschnitten, Spaliere gezogen und vieles mehr. Zudem wird auf Nachhaltigkeit viel wert gelegt. Um die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln so gering wie möglich zu halten, hat die Familie Laplace auf alternative Techniken zurückgegriffen, um den Weinbau natürlicher und ökologischer zu gestalten.

Im Keller:

Der Keller der Familie Laplace befindet sich in der kleinen französischen Gemeinde Aydie. Man setzt auf eine schonende Pressung und natürliche Hefen. Die Rotweine werden überwiegend in großen und kleinen Holzfässern aus Eiche ausgebaut. Die Familie ist aber sehr experimentierfreudig. So findet man auch mal einen Wein in einer Amphore liegen.

Steckbrief:

Inhaber: Familie Laplace
Region: Madiran
Ort: Aydie
Rebfläche: 58 Hektar
Rebsorten: Cabernet Franc, Tannat, Petit Manseng, Gros Manseng

Hier erfahren Sie mehr über das Château d´Aydie.



Top
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×