<link rel="stylesheet" href="/static/css/nojs.css" media="all">

Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb






Grauburgunder/Pinot Gris40 Artikel


Grauburgunder, oder Pinot gris genannt, ist eine Weißweinrebe von hoher Qualität. Die Trauben nehmen in vollreifem Zustand eine leichte hellrosa Farbe an. Der Grauburgunder ist eine Mutation des Spätburgunders. Für den Winzer ist es eine etwas schwierige Rebsorte, da ihre Erträge sehr stark schwanken. In warmen Jahren kann der Säuregehalt der Trauben so niedrig ausfallen, dass man aus ihnen kaum mehr einen harmonischen Wein erzeugen kann. Unter günstigen Bedingungen liefert die Rebe jedoch großartige Weine. Charakteristisch sind der verhaltene, zart-frische und exotisch würzige Geruch und der füllige, reiche, dabei eher verhaltene Geschmack mit einem würzigen Bitterton. Im Alter gewinnen die Weine zusätzliche Fülle mit einem fast süßen Duft, in dem geröstete Nüsse und Karamell vorherrschen. Wegen ihrer dünnen Schalen sind die Beeren anfällig für Pilzkrankheiten, aber damit auch für die Edelfäule, weshalb man aus ihnen unter entsprechend günstigen Umständen überaus reiche und süße Dessertweine erzeugen kann. In Norditalien findet man die Rebe unter dem Namen Pinot grigio, wo sie jedoch weniger gute Weine liefert als der mit Pinot gris verwandte Pinot blanc (Pinot bianco). Die norditalienischen Pinot-gris-Weine sind frischer, verhaltener und leichter als diejenigen aus dem Elsass. In Deutschland, wo die Rebe Ruländer Grauburgunder oder Grauklevner heißt, wird sie ebenfalls mit Erfolg kultiviert. In Australien, Südafrika und Südamerika konnte die Rebe wegen ihrer niedrigen Säure nicht mit Erfolg kultiviert werden.





Top