Kalkmergel Spätburgunder Spätlese tr. 2017 Knipser

€ 20,90* € 27,87*/l

Degustationsnotiz:
In der Nase präsentiert der trockene Spätburgunder Kalkmerkel eine wunderbare Aromenvielfalt mit Noten von Kirsche, Pflaumen Nougat, Zartbitterschokolade, rote Paprika, Bourbon-Vanille und Malzsirup. Mit seinen Attributen: Weich, elegant, mit einer schönen Kombination aus beerigem Saft, natürlicher Fruchtsäure und vorhandener Fruchtsüße weiß dieser tolle Spätburgunder auch am Gaumen zu überzeugen. Dazu der Ausbau im Barrique und seiner tollen Tanninstruktur erschaffen einen fantastischen Rotwein aus dem Hause Knipser.

Anmerkung:
Das Weingut Knipser ist seit 1850 ein Familienbetrieb und liegt in der nördlichen Pfalz zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim. Die Weinberge befinden sich in Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein mit einer gesamten Rebfläche von 40 Hektar. Das Motto der Knipsers lautet: "Im Keller steht nur das zur Verfügung was in der Traube aus dem Weinberg kommt", daher wird die Erntemenge durch kurzen Anschnitt im Winter und das Ausdünnen der Trauben im Sommer niedrig gehalten.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu gebratenem oder geschmortem Rindfleisch, Lammragout und Hasenkeule.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Alkoholgehalt:
13,5 %vol
Trinktemperatur:
16-18
Weingut:
Knipser
Anbauregion:
Pfalz - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Naturkorken
Weinart:
Rotwein
Geschmack:
Trocken
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Knipser - Hauptstr. 47 - 67229 Laumersheim
Artikel-Nr.:
100330217
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Knipser

Im Norden der Vorderpfalz zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim liegt die kleine Gemeinde Laumersheim. Dort ist seit 1876 das Weingut Knipser als Familienbetrieb ansässig. Dessen Weinberge befinden sich in den Weinbaugemeinden Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein. Insgesamt umfasst die gesamte Rebfläche des Guts 101 Hektar. Mit fast 2000 Sonnenstunden im Jahr und einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von unter 500 Liter/m² existiert dort ein ideales Weinbauklima - auch für anspruchsvolle, besonders wärmeliebende internationale Rebsorten. Dazu sind die Löß- und Kalkmergelauflagen ideal für alle Rebsorten, die vom Körper leben und von gut gepufferter Säure profitieren.