Brauneberger Juffer Riesling Kabinett fruchtsüss 2023 Fritz Haag

€ 18,00* € 24,00/l*

Degustationsnotiz:
In einem intensiven Gelb fließt der fruchtsüsse Riesling Kabinett aus der Brauneberger Juffer ins Glas. In der Nase mit zarten, rauchigen Anklängen. Noten von Feuerstein, florale Blütenaromen und eine saftige Exotik am Gaumen werden durch die frische Säure hervorragend abgerundet. Auf der Zunge mit großer Leichtigkeit, Würze, einer charmanten Restsüße, Balance und einer klaren Frucht.

Anmerkung:
"Ein fruchtsüßer Kabinett ist ein Wein, der die Stärken der Mosel wohl am besten widerspiegelt", beschreibt Oliver Haag seienn Riesling Kabinett fruchtsüss aus der VDP.Grossen Lage Brauneberger Juffer. Die Rebstöcke wachsen in einer Höhe zwischen 110 bis 210 Meter über NN auf Böden aus grauem und blauen Devonschiefer mit Eiseneinschlüssen. Der Weinberg ist nach Süden hin ausgerichtet und besitzt eine Hangneigung von bis zu 80%. Die von Hand gelesenen saftigen, reifen, goldgelben Trauben werden so schonend wie möglich verarbeitet. Wie bei allen unseren traditionellen fruchtsüßen Weinen arbeitet man im Weingut Fritz Haag nur im Edelstahltank, um die Klarheit und Gradlinigkeit dieser Weine zu erhalten.

Speisenempfehlung:
Passt am besten zu Sushi, asiatischer Küche oder einer Käseplatte.

Eigenschaften

Inhalt:
0,75 l
Rebsorte(n):
Riesling
Alkoholgehalt:
8,0 %vol
Trinktemperatur:
10-12
Weingut:
Haag, Fritz
Weinbergslage(n):
Brauneberg - Juffer
Anbauregion:
Mosel - Deutschland
Herkunftsland:
Deutschland
Allergene:
Enthält Sulfite
Verschluss:
Drehverschluss
Weinart:
Weisswein
Geschmack:
Fruchtsüß
Hersteller/ Abfüller/ Importeur:
Fritz Haag - Familie Oliver Haag - Dusemonder Hof - 54472 Brauneberg
EAN:
4042417243201
Alle Artikel des Winzers anzeigen

Haag, Fritz

Das traditionsreiche VDP-Weingut wird seit Generationen von der Familie Haag geführt und liegt in Brauneberg an der Mosel. Im Jahr 2005 übernahm Oliver Haag zusammen mit seiner Frau Jessica das Weingut von seinem Vater Wilhelm, der dieses Mitte des 20. Jahrhunderts von seinem Vater Fritz übernahm. Oliver Haag studierte an der Fachhochschule Geisenheim mit dem Abschluss als Dipl. Oenologe. Die Philosophie seines Vaters, feinfruchtige, filigrane Moselrieslinge mit unverkennbarem Lagencharakter zu erzeugen, führt Oliver Haag weiterhin fort. Bereits 1994 wurde sein Vater Wilhelm Haag für seine Leistungen mit der Auszeichnung "Winzer des Jahres 1994" gewürdigt. Dieser Erfolg stärkte natürlich nochmals das Qualitätsstreben und brachte dem Weingut den hervorragenden, weltweiten Ruf als Riesling-Erzeuger ein.