Heymann-Löwenstein

1 Artikel

Heymann-Löwenstein

In der spektakulären Landschaft der Terrassenmosel mit deren steilen und mühsam zu bearbeitenden Schieferterrassen stellen Cornelia Heymann-Löwenstein und Reinhard Löwenstein seit dem Jahr 1980 deutsche Weine der Spitzenklasse her. Seit 1997 ist das in Winningen gelegene Gut Mitglied des VDP. Reinhard Löwenstein betont immer wieder, dass ihm die Natürlichkeit des Weines besonders am Herzen liegt und der nachhaltige Weinbau einen hohen Stellenwert besitzt. Dies stellt er unter anderem als Gründungsmitglied und seiner Position als stellvertretender Vorsitzender im Verein für nachhaltigen Weinbau Fair´n Green unter Beweis. Auf den 14 Hektar großen Weinbergen werden fast ausschließlich Rieslinge angebaut und zu einem sehr kleinen Teil Spätburgunder (ca. 2%). Zum Weingut gehören die als VDP.Erste Lage klassifizierten Weinberge Winninger Röttgen, Winninger Uhlen, sowie die beiden Hatzenporter Lagen Kirchberg und Stolzenberg. Deren einzigartiger Devon-Schiefer-Boden erlaubt den Reben mit ihren Wurzeln bis zu 25 Meter tief unter die Erde zu dringen und somit die Minerale und Nährstoffe des Grundes aufzunehmen. Im Keller wird Reinhard Löwenstein von der Önologin Kathrin Starker unterstützt. Bei der Weinbereitung setzt das Weingut auf spontane Vergärung mithilfe der Umgebungshefen ohne Zusatz von Reinzuchthefen. Durch die anschließende lange Liegezeit auf der Maische von bis zu sechs Monaten erhält der Wein die Möglichkeit sein volles Potential auszureifen. Diese Kombination lässt extraktreiche und einzigartige Terroirweine mit individuellem Charakter entstehen. Mit Tochter Sarah steht auch schon die nächste Generation bereit, um mit frischen Ideen dem Weingut ihren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken. Ein kleiner Tipp: Die zwei ehemaligen Kellermeisterinnen vom Weingut Heymann-Löwenstein Rebecca Materne und Jannina Schmitt vinifizieren mittlerweile ihre eigenen Mosel-Rieslinge im gemeinsamen Weingut Materne & Schmitt.

Unter folgenden Link finden Sie weitere Informationen zum Weingut Heymann-Löwenstein.

Die Entstehung der Weinberge an der Terrassenmosel begann vor mehr als 400 Millionen Jahren. Im damaligen Zeitalter des Devon lag das heutige Europa südlich des Äquators – in den Tropen. Im Uferbereich des Urozeans sammelten sich die verschiedenen Abtragungen des alten Kontinents und vermischten sich mit Anschwemmungen aus dem Meer - feine Tone, Sande, Muscheln und Korallenbänke. Durch die Kollision der Urkontinente im Zeitalter Perm wurden diese zu Schiefer verdichtet. Durch weitere Jahrmillionen des Kontinentaldrifts und durch gewaltige Kräfte aus dem Erdinneren wurde dieser angehoben und verschoben, so dass er heute als steiler Fels aus dem Moseltal aufragt.

 

Filter einblenden